Am morgigen Mittwoch, 2. Juni 2021 erscheint nach mehreren Verschiebungen endlich der zweite Teil des Genesis Season Pass zu ARK Survival Evolved. Damit schließt Entwickler Studio Wildcard den Entwicklungszyklus des Spiels ab und konzentriert sich im Anschluss voll und ganz auf die bereits enthüllte Fortsetzung: ARK 2.

Von ARK 2 haben wir offiziell das erst Mal im Dezember 2020, im Rahmen der Game Awards, gehört. Dort erwartete uns ein erster Trailer, eine Serienankündigung sowie einiges an Bildmaterial. Doch nach der Enthüllung wurde es auch erst einmal wieder sehr still um ARK 2. Klar, der Fokus lag zunächst auf der Fertigstellung des ersten Teils.

Diese ist nun vollbracht und der Fokus dadurch schon sehr zeitnah verschoben. Was wir bisher zu ARK 2 wussten, könnt ihr hier noch einmal nachlesen:

ARK 2 angekündigt – Vin Diesel, Serie, Trailer und mehr

Betonen sollten wir an dieser Stelle – nur für die Klarstellung -, dass ARK 1 weiterhin und mindestens bis 2022 unterstützt werden und Updates erhalten soll. Sogar eine neue Map teasert Lead Community Manager Cedric (@ComplexMinded auf Twitter) an. Der Genesis Part 2 Release sei nicht das Ende – ganz im Gegenteil.

Was wissen wir im Juni 2021 zu ARK 2?

Seit der Ankündigung der ARK Fortsetzung im Dezember 2020 ist nun schon wieder ein halbes Jahr vergangen. Offizielle Neuigkeiten gab es seither nicht, dennoch können wir den Blick auf das, was uns da erwarten könnte, mittlerweile etwas schärfen. Wir wussten bereits im Vorfeld, dass PlayStation-Spieler leer ausgehen werden. ARK 2 wird exklusiv auf dem PC und auf Xbox erscheinen. Ein Launch-Day Release im immer weiter ausgebauten Xbox Game Pass scheint naheliegend, ist aber selbstverständlich noch nicht bestätigt.

Auch der Zeitraum, wann ARK 2 erscheinen wird, lässt sich noch nicht genauer definieren. Aufgrund der oben bereits getätigten Äußerung lässt sich mit nahezu 100 prozentiger Sicherheit sagen, dass wir frühestens 2022 mit einer Veröffentlichung rechnen können.

Zudem lässt sich das Genre schon sehr spezifisch eingrenzen. So wird ARK 2 selbstverständlich an viele Grundsätze aus Teil 1 anknüpfen, aber auch die bereits bestehende Landing-Page zum Spiel von Studio Wildcard verrät uns einige Details. Demnach wird ARK 2 ein Titel, der für Next-Gen optimiert sein soll, den sogenannten „Sandbox“-Aspekt umfangreich erfüllen und euch mit einer echten Survival-Erfahrung versorgen soll.

„ARK II stößt die Spieler in eine brutale neue Welt des primitiven Überlebens in eine brutale neue Welt des primitiven Überlebens gegen Mensch und Tier, in der man sich der allgegenwärtigen Bedrohung durch intelligenten Dinosauriern, aggressiver außerirdischer Fauna und den exotischen Umgebungen eines unheimlichen Planeten. Survivors setzt ARKs dramatische, Äonen überspannende Geschichte der Evolution der Menschheit in diesem Sandbox-Survival-Erlebnis der nächsten Generation!“ – Studio Wildcard über ARK 2

Bis zum Release dauert’s noch

Dass wir noch nicht allzu bald mit einer spielbaren Version von ARK 2 rechnen können, bestätigt uns auch der Fakt, dass immer noch zahlreich Verstärkung für das Entwicklerteam gesucht wird. So sind noch zahlreiche Positionen unbesetzt.

Anzeige
Angebot Asus ROG Strix B450-F...

Gesucht werden für die Entwicklung:

  • LEAD TECHNICAL ANIMATOR
  • SENIOR VFX ARTIST
  • TECHNICAL ARTIST
  • SENIOR CREATURE ARTIST
  • SENIOR GAMEPLAY PROGRAMMER
  • SENIOR ENGINE PROGRAMMER (GENERALIST)
  • SENIOR ANIMATOR
  • ENVIRONMENT ARTIST

Zu den Stellenausschreibungen gelangt ihr bei Interesse, wenn ihr diesem Link folgt. Ob all diese Stellen für die Entwicklung von ARK 2 gedacht sind, ist naheliegend, aber nicht offiziell bestätigt. Immerhin ist derzeit kein anderes neues Projekt von Studio Wildcard bekannt.