An diesem Wochenende ging das erste große CS:GO Major Event in Berlin zu Ende. Nachdem zuvor bereits die Challengers und New Legends Stage ausgespielt wurde, standen die vergangenen drei Tage voll im Zeichen der entscheidenden Duelle. Mit dabei waren Counter-Strike Hochkaräter wie Astralis, Renegades, NaVi und viele mehr.

In der Mercedes-Benz Arena wurde die finale und sogenannte New Champions Stage ausgespielt, in der es um den Löwenanteil des Preispools von insgesamt einer Millionen US Dollar ging. Der Sieger allein durfte sich über einen Gewinn von 500.000 US Dollar freuen, die besten 14 Teams des Wettbewerbs lösten zugleich ein Ticket für das kommende CS:GO Spring 2020 Major Event.

Neben den etlichen Tausend Besuchern in der Arena selbst verfolgten auch vor den Bildschirmen mehrere Hunderttausend Fans die spannenden eSport-Duelle der internationalen Counter-Strike Elite.

So lief die New Champions Stage

Acht Teams waren zu Beginn der letzten Stage des StarLadder CS:GO Majors Berlin 2019 noch im Rennen. ENCE, Renegades, Team Vitality, AVANGAR, NRG Esports, Natus Vincere, Astralis sowie Team Liquid hatten sich gegen die ebenfalls starke Konkurrenz durchgesetzt.

Das Viertelfinale

Im Viertelfinale unterlag das finnische Team ENCE auf Mirage und Nuke den Renegades mit 5:16 und 12:16. Team Vitality musste sich im Best of 3 überraschen mit 1:2 (9:16; 16:11; 10:16) gegen AVANGAR geschlagen geben. Die beiden Gewinner der genannten Duelle trafen anschließend im Halbfinale aufeinander.

In der zweiten Hälfte des Turnierbaums waren folgende Duelle angesetzt: NRG Esports setzte sich nach zwei langen Maps auf Dust II und Mirage (16:12 und 19:17) mit 2:0 gegen Natus Vincere durch. Der Halbfinalgegner der Nordamerikaner wurde im Match zwischen Astralis und Team Liquid gesucht.

Dort bewies Astralis seine Position als eine der Counter-Strike Supermächte und gewann sowohl Vertigo als auch Overpass. Mit 16:8 und 16:13 schickten die Dänen um ‚gla1ve‘, ‚dupreeh‘ und Co. die Herausforderer ins Aus.

Das Halbfinale

Im ersten Halbfinale sorgte Team AVANGAR weiter für reichlich Aufregung. In einer erstklassigen Partie bezwangen die Kasachen mit einer überragenden Leistung Team Renegade mit 2:0 und machten den ersten Major Finaleinzug eines kasachischen Teams in Counter-Strike: Global Offensive perfekt.

Auf der ersten Karte konnte sehr lange Zeit kein Sieger gefunden werden. Auf Mirage ging es in eine gefühlt nicht enden wollende Overtime. Am Ende hieß es dann aber doch 19:22 für AVANGAR. Map 2 fiel dann deutlich kürzer und einseitiger aus. Mit 6:16 verabschiedeten sich die Renegades aus dem Turnier und belegen einen trotz allem starken 3./4. Platz. Damit sind ihnen 70.000 US Dollar Preisgeld sicher.

Im zweiten Halbfinale ging es zwischen NRG Esports und Astralis heiß her. Gesucht wurde der zweite große Finalteilnehmer des ersten deutschen CS:GO Major Turniers. Astralis ließ hier allerdings nichts anbrennen und sicherte sich auf Train und Overpass souveräne 16:10 und 16:9 Siege.

Das große Finale

Im Endspiel, welches ebenfalls im Best of 3 ausgetragen wurde, hieß es schließlich AVANGAR gegen Astralis. Der überraschende Finalist gegen einen der Top-Favoriten der gesamten Counter-Strike Szene. Im Laufe des Turniers hatte sich bereits abgezeichnet, dass Astralis zu alter Stärke zurückgefunden hat.

Selbst für die ansehnlich aufspielenden Profis von AVANGER war der Gegner am Sonntagabend eine Nummer zu groß. Bereits auf der ersten Map setzte es eine deutliche 16:6 Pleite für den Underdog. Auf Karte Nummer 2 – Klassiker Dust II – musste AVANGAR alles geben, um die Chance auf eine dritte Karte zu wahren. Am Ende war jedoch auch hier nichts zu holen. 16:5 der Endstand. 2:0 nach Maps und der ungefährdete Sieg für Astralis. Damit nehmen die Gewinner eine halbe Millionen US Dollar Preisgeld mit nach Hause und sichern sich den ersten CS:GO Major Sieg in Deutschland.

Die Platzierungen im Überblick

1. Astralis – 500.000 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (Legend)

2. AVANGAR – 150.000 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (Legend)

3./4. Renegades/NRG Esports  – 70.000 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (Legend)

5. – 8. ENCE/ Team Vitality/ Natus Vincere/ Team Liquid – 35.000 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (Legend)

9. – 11. mousesports/ G2 Esports/ CR4ZY –  8.750 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (New Challenger)

12. – 14. MIBR/ FaZe Clan/ North – 8.750 US Dollar; Spring 2020 CS:GO Major (New Challenger)

15./16. Ninjas in Pyjamas/ DreamEaters – 8.750 US Dollar

Das Finale in der Wiederholung

Über Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike bietet als einer der konstantesten kompetitiven Shooter auch mit Global Offensive wieder einen der relevanten eSport Titel im Genre. Mit etlichen Ligen und Mega-Events begeistert Valve erneut die gesamte Shooter Szene und erfreut sich nach wie vor einer riesigen Community. CS:GO ist auch nach Jahren noch ein solider Standard in den eSports.

Auch interessant:

ESL enthüllt komplett neues Pro Tour Format – Alle Details

ESL CS:GO Finale auf der gamescom: aTTaX wird Sommermeister