Mit der Live Gamer Extreme 3 (GC551G2) hat der Video-Spezialist AVerMedia die neueste Ausgabe der beliebten Capture Card herausgebracht. Was die externe Plug & Play Aufnahmekarte kann und was ihr damit beim Streamen erwarten könnt, das wollen wir uns in diesem Test mal genauer anschauen.

Überblick

Die Live Gamer Extreme 3 (LGX3) ist klein, 11,25 x 6,61 x 2,09 cm, und nur 85 Gramm schwer. In dem unscheinbaren Gehäuse steckt allerdings ein Streaming-Kraftpaket. Die neue Capture Card ist auf Next Gen Gaming ausgelegt, kann unkomprimierte 4K mit 30 FPS aufnehmen, bietet einen nahezu latenzfreien 4K@60FPS Pass-Through und unterstützt erstmalig auch Variable Bildwiederholraten (VRR). Via Firmware Update wurde zudem noch HDR-Pass-Through hinzugefügt. Wem es bei der Aufnahme auf hohe Bildwiederholraten ankommt, der kann auch in 1440p oder 1080p aufnehmen und erhält dafür 60 FPS. Der Pass-Through liefert euch aber stets ein flüssiges Gameplay, je nach Auflösung mit 60FPS@2160p, 240 FPS@1080p und 120FPS@1440p.

Das Gerät funktioniert via Plug & Play, man muss es also nur über den USB-C Anschluss mit dem PC verbinden, ein HDMI-Kabel einstecken und es kann losgehen. Über 3,5mm-Klinke kann man zudem Audio einspeisen und wieder herausführen, so kann man beispielsweise ein Mischpult zwischenschalten, um das Streaming Erlebnis für seine Zuschauer noch mit zusätzlichen Effekten und Sounds aufzuwerten.

Live Gamer Extreme 3 Trailer:

Hinweis:

Die LGX3 kommt mit einem USB-Anschlusskabel (USB-A zu USB-C), ihr braucht aber unbedingt einen USB 3-Anschluss. Ältere USB 2.0-Anschlüsse werden nicht unterstützt. Auch solltet ihr im Kopf behalten, dass die Capture Card keine HDCP-geschützten Signale bei Wiedergabe, Aufnahme oder Streaming unterstützt. Ihr müsst den Kopierschutz also eventuell in eurem Zuspielgerät (Konsole) deaktivieren, damit ihr ein Signal bekommt.

Software – RECentral

avermedia recentral 4
Mit der RECentral-Software könnt ihr sofort mit dem Streaming loslegen.

Die LGX3 wird von Windows automatisch erkannt und steht dann in der favorisierten Aufnahme-Software zur Verfügung. So könnt ihr die Capture Card problemlos in euer Streaming-Setup einbinden, egal welche Software ihr nutzt (OBS Studio, XSplit, Streamlabs OBS, etc.).

AVerMedia bietet allerdings noch eine eigene Software-Lösung an, die ihr mit der LGX3 kostenlos nutzen könnt: RECentral 4 (aktuelle Version) ist ein vollumfängliches Capture-Programm mit dem ihr aufnehmen und streamen könnt. Es unterstützt zudem Multistream, so könnt ihr eure Aufnahme parallel auf Twitch, YouTube und Facebook, etc. übertragen.

Die Software bietet viele Features und ist relativ simpel aufgebaut. Einsteiger finden sich hier schnell zurecht, wer gerne etwas bastelt, kann hier auch Overlays einfügen und Szenen erstellen. So kann man das Streaming-Erlebnis für seine Zuschauer weiter aufwerten.

Lieferumfang

Die Capture Card wird mit folgenden Packungsinhalten ausgeliefert:

  • Live Gamer EXTREME 3 (GC551G2)
  • USB-Anschlusskabel (USB-A zu USB-C)
  • HDMI 2.0 Kabel
  • Quick Start Guide
avermedia live gamer extreme 3 packungsinhalt
Passende Kabel liegen der Packung bei.

Produktspezifikationen

  • Schnittstelle: USB 3.2 (Gen 1) Typ-C (Plug And Play, UVC)
  • Videoeingang: HDMI 2.0
  • Videoausgang (Passthrough): HDMI 2.0
  • Audioeingang: HDMI 2.0 / 3.5mm Line In (Klinke / 3-polig)
  • Audioausgang (Passthrough): HDMI 2.0 / 3.5mm Line Out (Klinke / 3-polig)
  • Maximale HDR Passthrough Auflösungen: 2160p60 / 1440p120 / 1080p240
  • Maximale VRR Passthrough Auflösungen: 1440p120 / 1080p120
  • Unterstützte Auflösungen: 2160p, 1440p, 1080p, 1080i, 720p, 576p, 480p
  • Maximale Aufnahmeauflösung(en): 2160p30 / 1440p60 / 1080p60
  • Aufnahmeformat: MPEG 4 (H.264+AAC) or (H.265+AAC)
  • Maße: 112.5 x 66.1 x 20.9mm
  • Gewicht: 85g

LGX3 Bilder

AVerMedia Assist Central

Wenn man die LGX3 zum ersten Mal anschließt, dann sollte man die Firmware checken. Dafür gibt es die AVerMedia Assist Central-Software auf der Herstellerseite. Diese führt gegebenenfalls ein Update durch und sorgt dafür, dass ihr die neueste Softwareversion und alle Features nutzen könnt. (Assist Central Download)

Fazit

Die AVerMedia Live Gamer Extreme 3 ist eine leistungsfähige Capture Card, mit der ihr problemlos in die Welt des Streamings einsteigen könnt. Durch die kompakten Abmaße nimmt das Gerät wenig Platz in Anspruch und lässt sich leicht transportieren. Dank Plug & Play ist die LGX3 schnell einsatzbereit und lässt euch durch die schnelle Hardware auch die neuen Next Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X|S capturen.

Wer es gerne unkompliziert mag, der kann mit der RECentral Software sofort loslegen, die Aufnahmekarte lässt sich aber ebenso leicht in ein bestehendes komplexeres Setup einbinden. Der Preis liegt bei 169 Euro (UVP) und fällt für die gebotenen Spezifikationen noch relativ moderat aus, dafür erhaltet ihr eine zuverlässige Streaming-Lösung im Kleinformat. Bei dem Preis müsst ihr zwar auf 4k@60FPS verzichten, diese Bildwiederholraten erhaltet ihr allerdings bei 1440p und 1080p. Durch die neue VRR-Technik spielt die Karte ihre eigentliche Stärke bei den neuen Konsolen aus und ermöglicht ein flüssiges Gameplay, auch wenn die Wiederholrate konsolenbedingt mal etwas in den Keller geht. Der Live-View ist nahezu latenzfrei, so könnt ihr sogar ohne Pass-Through komfortabel spielen.

Bei allen Next Gen-Features könnt ihr die LGX3 natürlich auch für eure älteren Konsolen (PlayStation 4, Xbox One), Nintendo Switch oder andere Zuspieler verwenden. Es lassen sich auch bequem mehrere Live Gamer Extreme parallel betreiben, so sind aufwendigere Setups mit beispielsweise eurer Digitalkamera möglich. Hier sollte man dann aber einen entsprechend starken Rechner am Start haben, da der Datendurchsatz doch durchaus einige Ressourcen in Anspruch nehmen kann.

Wir sind von der Qualität der Hardware überzeugt und haben selbst einige AVerMedia Karten im Einsatz und freuen uns nun über das neue Next Gen-Upgrade. Wer seine PS5 oder Xbox Series aufnehmen oder streamen will, findet hier eine zuverlässige Lösung.

Wertung

Pro
zuverlässige Hardware, stabiles Streaming
Next Gen-Streaming
VRR-Unterstützung
Pass-Through mit hoher Bildwiederholrate
einsteigerfreundliche Software
kleines Format
Kontra
kein 4K@60FPS
4.5

AVerMedia Live Gamer Extreme 3 kaufen:

AVerMedia Live Gamer EXTREME 3 – GC551G2 – Zum Aufnehmen von 4Kp30 Inhalten – Ultra Low Latency – Plug and Play – Für PS4 Pro, PS5 und Xbox
  • Die Live Gamer EXTREME 3 nimmt 4Kp30 Inhalte auf, bietet eine hohe Frame-Erfassung von bis zu 120 FPS und ermöglicht dank der RECentral Software simultanes Streaming auf mehreren Plattformen
  • Erfassen wie nie zuvor: Dank veränderbarer Aktualisierungsraten und VRR werden die Game-Aufzeichnungen noch reibungsloser und butterweicher - mit extrem niedriger Latenzzeit
  • Die Capture Card eignet sich ideal für die PS4 Pro, PS5, Xbox oder den PC (Windows) und zum Streamen auf Twitch, YouTube und Co. / Funktioniert mit XSplit, OBS, Streamlabs oder RECentral
  • Plug and Play: Dank UVC-Protokoll ist der Live Gamer EXTREME 3 ultra einfach und schnell installiert, einfach an den PC anschließen und schon kann es losgehen
  • Lieferumfang: Live Gamer EXTREME 3 (GC551G2), USB Typ-C zu Typ-A Kabel, HDMI 2.0-Kabel, Schnellanleitung / Passthrough, Integrierter Audio Line-In & Line-Out, Ultra Low Latency

eco environment friendly

Hersteller AVerMedia engagiert sich auch für die Umwelt. Dies wird im gesamten Produktionszyklus berücksichtigt:

„Wir sind der Meinung, dass die Rettung der Welt, in der wir leben, in der Verantwortung eines jeden liegt. Deshalb befolgt AVerMedia strenge ESG-Richtlinien in allen Geschäftsprozessen; von der Herstellung über die Verpackung und den Versand bis hin zu den alltäglichen Abläufen des Unternehmens, um die Abfallerzeugung und den Kohlenstoffausstoß zu minimieren und unsere Umwelt zu schützen.“