Nach einer vierwöchigen Open Beta-Phase, in der über 9.000 Piloten ihre eigenen Flugmodelle gestalteten haben und in die Lüfte abgehoben sind, steigt Felipe „HarvesteR“ Falanghe, Schöpfer und Hauptentwickler des originalen Kerbal Space Program, zusammen mit den Spielern in die Troposphäre auf, denn: Der Balsa Model Flight Simulator von Floating Origin Interactive ist nun in den Steam Early Access gestartet.

BMFS soll etwas wirklich Einzigartiges in der Flugsimulationskategorie bieten und geht mit seinem detaillierten, leistungsstarken Editor, in dem die Spieler ihre eigenen Modellflugzeuge entwerfen, bauen, fliegen und bekämpfen können, den nächsten Schritt bei von Spielern entwickelten Flugsimulationen.

Neuer BALSA Trailer

Hier könnt ihr euch das Spiel in Aktion anschauen:

Entwickler Felipe Falanghe:

„Ich war wirklich nervös, einen so ausgedehnten Beta-Test für Balsa zu starten, aber ich wollte unbedingt zu dem Gefühl zurückkehren, ein Spiel von Anfang an mit der Community zu entwickeln. Es waren ein paar erstaunliche Wochen für uns, endlich eine Version des Spiels in den Händen der Fans zu haben, und ihr Feedback war erstaunlich! So sehr, dass wir beschlossen haben, unseren Zeitplan ein wenig vorzuverlegen, und wir freuen uns sehr, das Spiel offiziell über Steam Early Access zum Verkauf anzubieten.

Wir wollten wirklich sicherstellen, dass wir ein Spiel mit der absolut besten Grundlage auf den Markt bringen, bevor wir es in den Early Access bringen, genau wie wir es mit Kerbal Space Program vor 10 Jahren getan haben, und die Spieler haben es bisher wirklich zu einer Freude gemacht, das Spiel zu diesem Stadium zu bringen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was in den kommenden Wochen und Monaten passiert.“

Das erwartet euch

Fahrzeug-Editor im Spiel: Die Spieler können alles bauen, was sie sich nur vorstellen können, aus Teilen, die sich intuitiv zusammenstecken lassen. Außerdem kann man seine Flugzeuge bemalen und mit Aufklebern versehen, um sie ganz nach seinem Geschmack zu gestalten.

Hochentwickeltes, physikbasiertes Flugmodell: Jede Designentscheidung zählt, denn die Aerodynamik von Balsa berücksichtigt selbst die kleinsten Änderungen an der Geometrie des Flugmodells.

Einzelspieler-Karrieremodus: Spieler können sich einer Reihe an Herausforderungen stellen und so zum besten RC-Pilot aller Zeiten werden.

Freiflug-Sandbox-Modus: Spieler können frei entscheiden, wie sie gerne spielen möchte. Entweder arbeiten sie an ihren Flugfähigkeiten, optimieren ihre Designs oder genießen einfach das Flugerlebnis.

Paintball-Kampf: Spieler können ihre eigene kampffähige Flugmaschine bauen und in Paintball-Dogfights im Modellmaßstab gegen andere Spieler und die KI antreten.

Bis zum Äußersten modifizierbar: Das Spiel wurde von Grund auf für die Unterstützung von Modding entwickelt. Die Spieler können eigene Inhalte hinzufügen, von neuen Flugzeugen und Teilen bis hin zu Karten und Modi.

Steam-Workshop-fähig: Designs, Missionen und Mods können im Steam-Workshop geteilt werden. Außerdem lassen sich Inhalte aus einer großen Sammlung von Spieler-Kreationen abonnieren.

Vollständig unterstützter Multiplayer: Bis zu 16 virtuelle Piloten gleichzeitig.

Ein voll ausgestatteter Szenario-Editor: Spieler können ihre eigenen Missionen und Spielmodi mit einem leistungsstarken, modulbasierten Gameplay-Logiksystem erstellen.

BALSA Early Access auf Steam

Hier könnt ihr euch den Balsa Model Flight Simulator auf Steam holen:


Mehr zum Balsa Model Flight Simulator findet ihr hier:

Kerbal Space Program-Erfinder startet Angriff auf Microsoft Flight Simulator