Berlin. ComboStrike, eine Full-Service Marketingagentur, die sich auf Konsolen-, PC- und Mobile-Spiele konzentriert, hat Christian Szymanski im April 2019 als CEO in die Geschäftsführung berufen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor. Er folgt damit auf Albert Schwarzmeier, der nach fünf Jahren sehr erfolgreicher Geschäftsleitung in den Beirat wechselt. Als Co-Gründer war Christian Szymanski seit 2012 bei Stryking Entertainment als COO, CMO und Product Owner tätig.

Über Christian Szymanski

Christian startete seine Karriere im Agenturbereich mit Schlüsselkunden wie Paypal, Procter & Gamble und Masterfoods. Seit 2006 ist Christian in der Spielebranche tätig und sammelte hier umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie Marketing, PR, Monetarisierung und Geschäftsentwicklung, wird in der Meldung berichtet.

Anzeige

Bei Codemasters betreute er erfolgreiche Marken wie Der Herr der Ringe Online oder Race Driver: Grid bevor er die Führung von Frogsters Marketing Team übernahm.

„Ich bin seit vielen Jahren Teil der dynamischen und wachsenden Gamingbranche und habe einen ansteigenden Bedarf an integrierten Marketinglösungen in Verbindung mit einem sehr tiefen Verständnis für Spiele erkannt. Mit ComboStrike kombinieren wir die verschiedenen Aspekte des Marketings, um eine datengesteuerte, ganzheitliche Strategie für unsere Kunden zu liefern“, betont er.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als engagierter Marketing- und Spiele-Experte sei Christian Szymanski ein idealer Nachfolger von Albert Schwarzmeier.

„Es war sehr spannend ComboStrike in den letzten 5 Jahren aufzubauen und als zuverlässiger Marketing-Partner für Kunden wie Tencent, Innogames, Kakao Games oder Epic Games zu positionieren“, erklärt der ehemalige Geschäftsführer. „Während dieser Zeit wuchs die Marketinggruppe um mehr als das Achtfache. Der Wachstumspfad für ComboStrike ist nun klar definiert, so dass insbesondere exzellentes Management und Kreativität gefragt sind. Ich freue mich darauf, als Mit-Gesellschafter und neues Beiratsmitglied zusammen mit Christian ComboStrike auf das nächste Level zu heben.“

ComboStrike ist eine Marke innerhalb der ComboStrike-Gruppe, die vor elf Jahren mit dem Performance-Marketing-Pionier ad2games in der F2P-Spielewelt ihren Ursprung nahm. Im Jahr 2015 kam die Schwesterfirma nevaly als Influencer-Marketing und Talent-Management Spezialist hinzu.

Über ComboStrike

ComboStrike, eine integrierte, auf Spiele spezialisierte Marketingagentur mit Büros in Berlin, Shanghai und Los Angeles, hilft Publishern die richtige Marketing-Strategie zu entwickeln und ihre Spiele effizient zu vermarkten. Dazu bietet das Unternehmen nach eigenen Angaben eine umfassende Palette von Dienstleistungen, einschließlich Strategie-Entwicklung, Kreativ-, Performance- und Influencer-Marketing, PR und Events an. Ausgewählte Kunden von ComboStrike sind Epic Games, Konami, Tencent, Wargaming, Travian Games, Wildworks und Kakao Games. Die Philosophie von ComboStrike ist es, branchenführendes Marketing- und Spiele-Know-how einzusetzen, um das Wachstum von Gaming-Kunden auf der ganzen Welt nachhaltig zu unterstützen.

Auch interessant:

Christian Baur ist neuer Leiter gamescom & events

ESBD-Arbeitsgruppe „Frauen im eSport“ gegründet

Anzeige