Endlich ist es soweit: Nachdem am vergangenen Wochenende bereits alle PlayStation 4 Spieler einen eigenen Blick auf das kommende Call of Duty: Modern Warfare von Activision werfen durften, steht ab heute die Crossplay Testphase an. Das bedeutet, dass neben den PS4 Spielern, die erneut Zugang erhalten, auch die PC und Xbox Community endlich testen darf.

Anzeige

Das Crossplay Wochenende erstreckt sich vom heutigen Donnerstag, 19. September, bis zum kommenden Montag, 23. September. Zunächst ist die Beta all jenen Spielern auf dem Computer vorbehalten, die einen Vorabzugang – etwa durch die Vorbestellung von Modern Warfare – besitzen. Der komplett offene Part, in dem sich alle PC und Xbox Spieler ohne Einschränkung einen Eindruck verschaffen und verschiedene Modi testen können, beginnt am Samstag, 21. September.

Der Startschuss fällt wortwörtlich für alle Vorbesteller am heutigen Donnerstagabend, 19 Uhr. Die Open Beta wurde von offizieller Seite sogar schon etwas vorgezogen und darf bereits ab Samstagmorgen, 3 Uhr, auf Herz und Nieren getestet werden.

Was kann getestet werden?

Am bevorstehenden Crossplay Wochenende von Call of Duty: Modern Warfare stehen verschiedene Karten und Mehrspielermodi zur Verfügung. Sowohl der erste präsentierte Modus von Activision, das actionreiche und schnelle 2vs2-Duell namens „Feuergefecht“, als auch das altbekannte 6 gegen 6 Gameplay wird zum Test bereitstehen.

Zudem werden Tester einen Blick in den bislang größten Call of Duty Modus „Ground War“ werfen können, in dem es Platz für viele Spieler geben wird. Das erinnert schon fast ein wenig an Battlefield.

Glänzen wollen die Macher des neuesten Teils vor allem auch durch neue Gameplay-Elemente, die mehr auf Realismus ausgerichtet sind als in den Ablegern der Call of Duty Reihe zuvor. Demnach gibt es Mechaniken wie Kugeldurchschlag, aufstellbare Waffen, Aufbrechen von Türen, Multiplayerkarten mit Nachtsichtgeräten – ein bisschen mehr Taktik im Arena Shooter.

Ein kleines Präsent für Beta Spieler

Ein besonderes Augenmerk legen Entwickler Infinity Ward und Publisher Activision im neuen Call of Duty auf die ganz individuellen und umfangreichen Möglichkeiten zum Anpassen der eigenen Waffen. Neben Zieloptiken, Griffen, neuen Magazinen, Läufen, Unterläufen und vielem mehr gibt es selbstverständlich auch wieder die altbewährten Waffenskins.

Darunter befindet sich ein exklusives Design für alle Spieler, die in der Beta-Phase mindestens Level 10 erreichen. Diese dürfen sich bei Release am 25. Oktober auf den „Hammer Shotgun“-Skin freuen, der die Teilnahme an der frühen Version bescheinigt und nebenbei noch optisch etwas her macht.

GUNSMITH BETA TOUT
Alles Spieler, die in der Beta Level 10 erreichen, dürfen sich über diesen Shotgun-Skin freuen. Quelle: Activision/Infinity Ward

Multiplayer-Beta-Trailer

Über Call of Duty: Modern Warfare

Der nächste Call of Duty Serienteil heißt einfach nur „Modern Warfare“ und erscheint am 25. Oktober 2019 für PlayStation 4, PC und Xbox One. Entwickler Infinity Ward konzentriert sich dabei wieder auf die stärkste Marke der gesamten Call of Duty Reihe und setzt seinen Fokus neben klassischem Multiplayer in aktuellem Setting auch wieder auf eine Story-intensive Einzelspielerkampagne sowie kooperative Missionen.

Mehr dazu:

CoD: Modern Warfare – Beta Feedback und neuer Trailer

CoD: MW – Offene Beta und Weg zum Launch

Anzeige