, Schöpfer der Witcher-Spieleserie, veröffentlichte am heutigen Donnerstag, 15. August, erste Details zur deutschen Sprachfassung von 2077, dem Rollenspiel einer düsteren Zukunft. In einem Newsbeitrag auf der offiziellen Homepage cyberpunk.net berichten die Verantwortlichen über die Weltpremiere auf der 2019 in der kommenden Woche.

Premiere auf der

Auf der in Köln werde die deutsche Fassung am 2077-Stand in der Publikumshalle erstmals präsentiert. Für die Rolle von Johnny Silverhand, der im Spiel von Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves verkörpert wird, konnte mit Benjamin Völz die deutsche Stimme von Reeves gewonnen werden, teilt weiterhin mit.

“Meine Schwäche für urbane Dystopien und hat ihre Wurzeln in der deutschen Version des Director’s Cut von Blade Runner, die ich 1992 bearbeitet habe”, so Völz zur Zusammenarbeit.

„Unser Inhouse-Lokalisationsteam hat sich viel Zeit genommen, um in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei Globaloc in Berlin die bestmöglichen Sprecher und Sprecherinnen für die deutsche Fassung von 2077 zu finden. Wir freuen uns nun sehr darauf, die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit im Rahmen der zu präsentieren“, erklärt Mikołaj Szwed, Senior Localization Producer bei .

Auf der werde die jeweils erste Gameplay-Präsentation des Tages auf Basis der deutschen Version abgehalten. Die restlichen Vorführungen finden in englischer Sprache (Präsentation und Gameplay) statt. Der Stand von 2077 befindet sich in Halle 6 der . Dort präsentieren Entwickler eine Live-Demo des kommenden Rollenspiels.

Zur Veröffentlichung von am 16. April 2020 können Spieler dann frei aus verschiedenen Synchronisierungen und optionalen Untertiteln wählen und diese auch je nach Vorliebe kombinieren, heißt es abschließend im aktuellsten Beitrag zum Rollenspiel.

Über

Mit schaffen die Entwickler des polnischen Entwicklerstudios ein weiteres gigantisches Rollenspiel, nachdem bereits die drei zuvor entwickelten Titel der The Witcher Reihe einen neuen Maßstab im Genre gesetzt haben. Angesiedelt im Cyberpunk Setting soll eine gigantische offene Welt mit unzähligen Optionen für den Spieler entstehen. Laut oder heimlich – schnell oder langsam – als Straßensamurai oder Hacker in den Kampf ziehen. All das soll in möglich sein.

Der Release für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One als auch den PC ist für den 16. April 2020 angesetzt. Die Collector’s Edition war bereits nach kurzer Zeit fast überall im Vorverkauf vergriffen.

Mehr zu :

Cyberpunk 2077: Neues Kartenspiel „Afterlife“ angekündigt

Cyberpunk 2077: Offizieller Cosplay Contest angekündigt