Am heutigen Freitagabend, 18. September, zeigte Cyberpunk 2077 Entwickler CD Projekt Red die dritte Ausgabe des Night City Wire Formats, in dem die Spielwelt des wohl meist erwarteten Spiels des Jahres 2020 genau beleuchtet wird. In Folge 1 und 2 beschäftigten wir uns bereits intensiv mit den Themen Karte, Next-Gen Updates, der kommenden Edgerunners Netflix Serie, dem Braindance Feature, den Waffen im Spiel, Musik und vielem mehr.

Anzeige

In der aktuellsten Ausgabe nahmen die Entwickler die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Stadt Night City selbst, in der ihr nach dem Release am 19. November einen großen Teil eurer Spielzeit verbringen werdet. Eine entscheidende Rolle dabei spielen auch die Straßengangs. Fraktionen, denen ihr immer wieder – freiwillig oder unfreiwillig – über den Weg laufen werdet. Doch fangen wir vorne an.

Night City Wire 3

Die Stadt – Geschichte, Bezirke und mehr

Wir wussten schon vor der heutigen Night City Wire Ausgabe, dass Night City das Herzstück der Spielwelt in Cyberpunk 2077 sein wird. Doch wie viel Arbeit, Detail und Tiefe wirklich in den Charakteren, Bezirken, Blocks und Straßen steckt, wurde erst am Freitagabend deutlich. Von Passanten, die verschiedensten Aktivitäten nachgehen, über plötzliche Polizeieinsätze bis hin zu detaillierten Graffitis an Wänden – Night City atmet und lebt.

Passend zu all den Hintergründen, die die virtuelle Stadt der Zukunft im Jahr 2077 bietet, könnt ihr euch ab sofort auf der frisch enthüllten Homepage www.nightcity.love ausführlich informieren. Da geht das Herz jedes Lore-Fans auf!

Anzeige

Postcards from Night City

Die Gangs – 6th Street, Valentinos und viele weitere

In Night City warten diverse Fraktionen darauf, eure Bekanntschaft zu machen. Okay, das ist gelogen. Denn die vielen Gangs mit den Namen „Voodoo Boys“, „Animals“, „6th Street“ oder „Valentinos“ sind in der Stadt Zuhause. Sie haben ihre Hauptquartiere in den unterschiedlichsten Bereichen und kontrollieren dort so ziemlich alles.

Ob sie euch begegnen oder nicht, ist eigentlich für die Organisationen irrelevant. Doch wie sie auf euch reagieren, wenn ihr in ihre Bereiche eindringt, hängt auch von eurem Verhalten und Auftreten ab. Je nach Gang wird dabei auf unterschiedlichste Faktoren besonderen Wert gelegt. Ihr werdet im Verlauf der Geschichte und Erkundung zwangsläufig Kontakte zu verschiedenen Gangs haben und könnt sogar von ihnen angeheuert werden.

Ein Teil einer Gang kann Charakter V allerdings nicht werden, da er oder sie (diese Wahl liegt ganz bei euch) ein Mercenary ist. Söldner wechseln gerne und regelmäßig Mal die Seiten – das wissen auch die Fraktionen im Spiel und lassen euch nur so nah an sich heran, wie es sein muss. Dennoch könnt ihr euch, arbeitet ihr für ihre Zwecke, Vertrauen aufbauen.

Anzeige

Gangs of Night City

Systemvoraussetzungen

Zu guter Letzt hatten die Entwickler noch einen kleinen Einblick in die Spezifikationen in der Hinterhand, die euer PC für Cyberpunk 2077 erfüllen sollte. Auf die Voraussetzungen hatten viele Spieler lange gewartet. Ob euer PC also noch vor dem 19. November dringend ein Upgrade braucht, könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen:

Quelle: CD Projekt Red
Quelle: CD Projekt Red

Minimale Anforderungen:

  • 64-bit Windows 7, 64-bit Windows 10
  • DirectX 12
  • Prozessor: Intel Core i5-3570k oder AMD FX-8310
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • NVIDIA GeForce GTX 780 3GB oder AMD Radeon RX 470
  • 70 GB HDD, SSD empfohlen

Empfohlene Anforderungen:

  • 64-bit Windows 10
  • DirectX 12
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 3 3200G
  • 12 GB Arbeitsspeicher
  • NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB oder AMD Radeon R9 Fury
  • 70 GB SSD
Anzeige

Night City Wire – Folge 3 in der Wiederholung


Über Cyberpunk 2077

Mit Cyberpunk 2077 steht das nächste große Spiel von CD Projekt RED in den Startlöchern. Nach dem großen Erfolg von The Witcher 3 entführt euch das neue Game in eine schillernd-düstere Science-Fiction Welt. Cyberpunk 2077 wird ein Open-World-Action-Adventure, das dem Spieler große Freiheiten und eine komplexe Charakterentwicklung bietet. Der Cyberpunk 2077 Release ist nach der zweiten Verschiebung am 18. Juni nun statt auf den 16. April oder 17. September 2020 auf den 19. November 2020 datiert.

Anzeige