Wie groß war die Geheimniskrämerei um den Twitch.tv-Bann von Dr. Disrespect? Noch vor wenigen Wochen standen die Fans im Dunkeln. Wo ist der „Doc“ hin, wann, wie und wo kommt er zurück? Das medial auf Weltklasse-Niveau inszenierte Comeback auf YouTube zog am 8. August schließlich über eine halbe Million Zuschauer zeitgleich an. Mittlerweile scheint die Durststrecke der Fans schon fast wieder vergessen.

Ein Teil der Comeback-Strategie bestand auch aus einem plötzlich sehr musikalischen Streamer und Entertainer Herschel „Guy“ Beahm IV. In Kooperation mit dem Künstler „J+1“ produzierte er gleich zwei Songs, die in kurzen Abständen hintereinander veröffentlicht worden sind und einen epischen Synthi-Sound mitbringen. Auf „Alleyways“ am 17. Juli und „Red Skies“ am 6. August folgte vor wenigen Tagen nun sogar ein dritter Track, der in gleicher Konstellation produziert und im gleichen Stil gehalten ist.

Anzeige

Zum neusten Werk „Eclipse“ schreibt der Doc in der Videobeschreibung „Some things have been taken from me“. Im Musikvideo dreht der im Sportwagen eine gemütliche Runde vor einer im Sonnenuntergang strahlenden Skyline. In Sachen Atmosphäre und Inszenierung macht dem polarisierenden Schnurrbart-Träger momentan niemand etwas vor.

DrDisrespect – Eclipse

Bereits vor etwa einem Jahr entstand mit „Give ‚Em the Love“ ein erstes Ergebnis aus der Zusammenarbeit zwischen J+1, Dr Disrespect und Halifax. Den elektronischen Track könnt ihr euch hier anhören:

Doch was soll das „Gesinge“ des Docs, der zuvor doch für Skandale, kritische Äußerungen, Schauspiel und vor allem seine unterhaltsamen Gameplay-Streams berüchtigt war? Das Angebot für den „Champions Club“, wie er seine Community leidenschaftlich bezeichnet, wächst jedenfalls weiter. Qualitativ bewegt sich die Produktion jedenfalls auf ähnlichem Niveau, wie seine bisher zur Schau gestellten Fähigkeiten im Streaming, in diversen FPS-Titeln als auch der Organisation verschiedener Events.

Wie findet ihr das musikalische Engagement von Dr Disrespect? Wird aus den Tracks vielleicht sogar ein ganzes Album?
0
Sollte der Doc noch mehr Musik machen?x

„Alleyways“ und „Red Skies“

Nachfolgend könnt ihr euch auch die anderen beiden Tracks noch einmal zu Gemüte führen.

DrDisrespect – Alleyways

DrDisrespect – Red Skies

Anzeige