Am gestrigen Mittwoch, 21. Mai 2020, ist das Update 7.2 auf den Live Servern von PlayerUnknown’s Battlegrounds angekommen. Damit einher gehen nicht nur einige Anpassungen am Balancing und die Integration von Bots in normale Spiele, sondern auch die Freischaltung des neuen Ranked Modus, welcher euer Matchmaking-Rating (MMR) komplett zurückgesetzt hat.

Während dies einigen Spielern sauer aufstößt, sehen viele den Reset als Chance, um im neuen System durchzustarten. Von Bronze bis Meister warten diverse Abstufungen und Divisionen auf euch. Der Ranglistenmodus orientiert sich ab sofort viel mehr an Ligasystemen, wie wir sie aus anderen kompetitiven Videospielen kennen.

Anzeige

Nicht nur League of Legends und VALORANT von Riot Games nutzen ähnliche Abstufungen, auch Blizzards Overwatch und StarCraft II setzen auf Edelmetalle als Klassifizierungssymbole – um nur einige Beispiele zu nennen. Der große Battle Royale Genre-Konkurrent Fortnite setzt hingegen auf ein Ligasystem mit Zahlen, ohne auf bestimmte Symbole oder Namen für die Einordnung der Spieler zurückzugreifen.

Das gewertete Spiel

Mit dem neuen gewerteten Spiel in PUBG halten auch etliche neue Regeln und Vorgaben Einzug in den Titel, der sich auf Steam auch über drei Jahre nach seinem ursprünglichen Release noch bei weit über 200.000 durchschnittlichen Spielern hält. Was ihr im Ranked beachten müsst, auf welche Inhalte und Features ihr im Ranked verzichtet, welche Faktoren euch die meisten Punkte in der Wertung versprechen, Erklärungen zu Auf- und Abstieg und alle weiteren Details findet ihr in unserem zugehörigen Beitrag:

PUBG: Neues Ranked-System startet in die Beta-Season

New Feature – Ranked Mode | PUBG

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS [PC Code - Steam]
  • Realistische Gunplay Mechanik mit einer großen Reihe von Waffen & Anhänge
  • Motion erfasst Charakter Animationen
  • Realistische Fahrzeugmechanik
  • Session-basiertes Gameplay mit einem eingehenden Beute-System und verschiedenen End-Spiel-Locations jeder Runde
  • modernes Charackteranpassungssystem