Dota 2 gegen Fortnite. So lautet das eSport Duell des Jahres 2019. Zumindest, wenn man die Preisgelder der jährlich größten Turnier der jeweiligen Titel miteinander vergleicht. Bis zum vergangenen Jahr war es unumstritten Valve mit dem Dota 2 Turnier „The International“, welches den größten Preispool für ein einzelnes Turnier im eSport ausgeschüttet hat. 25.532.177 US Dollar waren es 2018.

Nun hat Epic Games bereits Anfang des Jahres bekanntgegeben, diesen Rekord einstellen zu wollen. 100 Millionen US Dollar über das ganze Jahr sollen die ausgeschütteten Preisgelder in Summe ergeben. Alleine für das Hauptevent der Fortnite Weltmeisterschaft vom 28. bis zum 30. Juli 2019 sind davon 30 Millionen veranschlagt. Der Sieger des Solo-Events nimmt sich allein drei Millionen Dollar davon mit nach Hause.

Valve holt den Rekord zurück

Doch auch „The International“ findet 2019 wieder statt und hat sich selbst zum Ziel gesetzt diese Marke erneut zu übertrumpfen. Nicht nur den eigenen Rekord aus 2018, sondern auch die 30 Millionen Dollar, die es beim Battle Royale Hit aus dem Hause Epic Games zu gewinnen gibt. Dafür tut Valve einiges. So gibt es abermals die Dota 2 Battle Pässe, aus deren Verkäufen 25 Prozent der Gelder direkt dem Preispool des Turniers zugute kommen.

Nachdem bereits Anfang des Monats berichtet wurde, dass die Summe des vergangenen Jahres übertroffen ist, ist nun der Schritt zu den 30 Millionen nur noch ein ganz kleiner. Über die vergangenen zwei Wochen ist der aktuelle Stand des Preispools für das International 2019 von 25.850.832 US Dollar auf 29.116.016 US Dollar angewachsen. Da das Hauptevent erst vom 20. bis 25. August 2019 in der Mercedes-Benz Arena in Shanghai stattfindet, ist noch eine Menge Zeit um die verbleibende Summe zu sammeln und einen neuen Rekord auf die Beine zu stellen.

Fairerweise sei an dieser Stelle erwähnt, dass Epic Games im Rahmen der Weltmeisterschaft von Fortnite insgesamt sogar 40 Millionen US Dollar Preisgeld ausschüttet. Dabei sind allerdings die Qualifikationsturniere im Vorfeld des eigentlichen Events weltweit inbegriffen. Ob das International alleine diese Grenze überschreiten wird, halten wir indes in diesem Jahr für doch eher unwahrscheinlich.

Collector’s Cache Volume II

Die zweite Version der diesjährigen The International Collector’s Cache bietet noch bis zum 12. August ebenfalls die Möglichkeit für Dota 2 Liebhaber neue Skins zu ergattern und parallel noch etwas zum Preispool beizutragen. Denn an dieser Stelle gehen ebenfalls 25 Prozent der Einnahmen aus den Kistenverkäufen direkt auf das The International Konto. Für 2,49 US Dollar pro Exemplar bietet Valve in der Truhe zahlreiche bereits bekannte und teils neue kosmetische Inhalte für die Charaktere in Dota 2 an.

Eine neue Kiste in Dota 2 hilft zusätzlich bei der Steigerung des Preisgeldes. Quelle: Valve

Über Dota 2

Was wäre das MOBA Genre ohne Dota? Richtig, nichts. Dota (Defense of the Ancients) war ursprünglich eine Mod für Blizzards erfolgreiches Strategiespiel Warcraft III. Die Fortsetzung  von der Valve Corporation hat sich zu einem der erfolgreichsten eSport Titel überhaupt entwickelt und bietet mit „The International“ das ehemals am höchsten dotierte eSport Event der Welt. Unter Umständen holt sich Valve diese Krone allerdings schon alsbald zurück.

Über Fortnite

Fortnite von Epic Games ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Mehr zu „The International 2019“:

Dota 2: Preisgeldrekord geknackt – Eingeladene Teams bekannt

The International 2019: Ticketverkauf startet am Freitag