Es gibt endlich Neuigkeiten zu den großen Dota 2 Championships! Das lang ersehnte und im vergangenen Jahr noch ausgefallene TI10 wird endlich nachgeholt. Nachdem das internationale Top-Turnier zunächst in Schweden stattfinden sollte, gab es auch mit diesem Austragungsort Probleme.

Entgegen der vorherigen Kommunikation und Absprachen bekam Valve für das Dota 2 E-Sport-Turnier nicht die Sonderrechte, wie ein traditionelles Sport-Turnier sie bekommen hätte. Die schwedische Absage an den E-Sport machte die Chance auf eine mögliche Austragung im Land zunichte. Wenige Wochen vor dem ursprünglich geplanten Start der Offline-Runden, die eigentlich bereits am 5. August 2021 hätten beginnen sollen, musste also ein neuer Austragungsort gefunden werden – und das hat jetzt tatsächlich geklappt.

Auf nach Rumänien!

Wie Valve in einem aktuellen Update zur Situation mitteilt, werden die The International 10 – Dota 2 Championships mitsamt neuem Zeitplan im Oktober in Bukarest, Rumänien stattfinden. Die eben bereits angesprochene Gruppenphase wird in diesem Kontext natürlich nicht mehr im August, sondern vom 7. bis zum 10. Oktober 2021 stattfinden.

Im Anschluss daran beginnt die Hauptphase des Dota 2 E-Sport-Highlights am 12. Oktober. Am 17. Oktober mündet die Ausrichtung dann im großen Finale, in dem die besten zwei Dota-2-Teams der Welt um den Weltmeistertitel und ihren Teil des gigantischen 40 Millionen US-Dollar Preispools.

Dota 2 The International: Preisgeld steigt in ungeahnte Dimensionen

Bereits im Voraus möchten die Verantwortlichen von Valve sich sowohl bei Stadt als auch Land dafür bedanken, dass die Dota-2-Community nicht nur virtuell, sondern auch persönlich wieder zusammenkommen dürfen wird. Im Rahmen des The International 10 sollen sowohl die besten Spieler als auch die fantastische Fangemeinde gefeiert werden.

Weitere Informationen bezüglich des Ticket-Verkaufs sollen in Kürze geteilt werden.