Die zehnte Dota 2 Weltmeisterschaft wird im Jahr 2020 nicht wie ursprünglich geplant stattfinden können. Die Voraussetzungen um die weltweite Coronavirus-Pandemie machen ein Event dieser Größenordnung nur sehr schwer realisierbar. Trotz allem wächst der Preispool für „The International 10“ immer weiter an.

Anzeige

Wie immer stellt Valve selbst einen gewisses Preisgeld in Höhe von 1,6 Millionen US Dollar zur Verfügung, der Rest wird anteilig von Umsätzen durch digitale Verkäufe im Spiel generiert. Wer den aktuellen Battle Pass in Dota 2, egal in welcher der verschiedenen Versionen, kauft, beteiligt sich automatisch am Wachstum des WM-Preispools. Bereits zu den Meilensteinen der 10 Millionen US Dollar (28. Mai) und 20 Millionen US Dollar (26. Juni) Marke hatten wir über das enorme Wachstum und den wahrscheinlich abermals eingestellten eigenen Rekord berichtet.

Genau dieser Rekord – der höchste Preispool, der im Rahmen eines E-Sport Turniers auf einmal an die Teilnehmenden ausgeschüttet wird – ist seit dem gestrigen Mittwoch, 26. August 2020, geknackt. Nachdem die Gesamtsumme des „The International 2019“ im vergangenen Jahr am Ende bei 34.330.068 US Dollar lag und damit die Top-Platzierung ergatterte, wird nun abermals ein neues Level erreicht.

Schwindelerregende Höhen in Aussicht

Obwohl erst 93 Tage lang für den Preispool des „TI10“ gesammelt wird, ist schon jetzt die Gesamtsumme des vergangenen Jahres überschritten. Dort waren in 110 Tagen und 19 Stunden die bereits erwähnten 34.330.068 US Dollar zusammengekommen. Aktuell liegen wir (27. August 2020, 18 Uhr) nach 93 Tagen und 17,5 Stunden bereits bei 34.455.934 US Dollar – Tendenz weiter steigend.

Beobachtet man den Graph auf dota2.prizetrac.kr wird man zudem feststellen, dass wir in Anbetracht des noch nicht einmal feststehenden Datums für die nächste Weltmeisterschaft noch in schwindelerregende Höhen vorstoßen könnten. Schon jetzt sind durch die In-Game-Verkäufe nahezu unvorstellbare 32.855.934 US Dollar zusammen gekommen.

Der Preispool für die kommende Dota 2 WM "The International 10" könnte noch schwindelerregendere Höhen erreichen als sonst. Quelle: https://dota2.prizetrac.kr/international10 (abgerufen am 27. August 2020, 17:56 Uhr)
Der Preispool für die kommende Dota 2 WM „The International 10“ könnte noch schwindelerregendere Höhen erreichen als sonst. Quelle: https://dota2.prizetrac.kr/international10 (abgerufen am 27. August 2020, 17:56 Uhr)

Datum der Ausrichtung ungewiss

Wie lange die Spieler noch Zeit haben, um den Topf weiter zu füllen, ist bislang nicht klar. Auf Twitter äußerten sich die Verantwortlichen hinter dem Event vor wenigen Tagen wie folgt:

Durch die anhaltende Pandemie wolle man sich noch nicht auf konkrete Daten für die Ausrichtung künftiger Dota 2 Turnier festlegen. Man werde der Community sobald es geht neue Updates zur Verfügung stellen. Diese lest ihr selbstverständlich umgehend auf Gaming-Grounds.de.

Der Battle Pass

Mehr Infos zum Battle Pass, mit dem ihr in Dota 2 dazu beitragen könnt, dass die Messlatte für den E-Sport-Preisgeldrekord noch höher gelegt wird, findet ihr hier:

Dota 2: Der neue The International Battle Pass ist da

Über Dota 2

Was wäre das MOBA Genre ohne Dota? Richtig, nichts. Dota (Defense of the Ancients) war ursprünglich eine Mod für Blizzards erfolgreiches Strategiespiel Warcraft III. Die Fortsetzung Dota 2 von der Valve Corporation hat sich zu einem der erfolgreichsten E-Sport Titel überhaupt entwickelt und bietet mit „The International“ das am höchsten dotierte E-Sport Event der Welt.

Anzeige