Am gestrigen Dienstag, 19. November 2019, veröffentlichte viele neue Informationen rund um die kommende Vorsaison für das Jahr 2020. Nach der großen Weltmeisterschaft, die am 10. November in Paris im großen Finale mündete, geht es inhaltlich im Spiel weiter. Auch nach dem groß zelebrierten 10. Geburtstag.

So dürfen sich Spieler vor allem auf umfassende Neuerungen an der und den wichtigen Drachen gefasst machen. Denn die kommende Season trägt nicht umsonst den Namen „Aufstieg der Elemente“. Wer direkt zu den vollständigen Patchnotes springen möchte, gelangt über diesen Link genau dorthin.

Für alle anderen, die sich zu Beginn erst einmal einen groben Überblick verschaffen möchten, haben wir nachfolgend die Übersicht der wichtigsten .

Das bringt der Aufstieg der Elemente

Der Aufstieg der Elemente verändert vor allem die Funktionsweise des alle sechs Minuten erscheinenden Drachen. Dieser nahm zwar bereits in seinen bisherigen Formen jedes Mal ein anderes Element an und verlieh seinen Schlächtern einen dauerhaften Bonus auf bestimme Werte für den Rest der Partie, bekommt nun allerdings nochmals eine grundlegende Überarbeitung seiner Funktionsweise.

So unterscheidet die 2020 Preseason in vier unterschiedliche Kluften: Die Höllenkluft, die Meereskluft, die Wolkenkluft sowie die Bergkluft. Jede dieser Elementarkluften bringt unterschiedliche im Aufbau der mit sich. Der dritte erschlagene Drache bestimmt über die Form der für den Rest des Spiels.

  • Höllenkluft: Verbrennt stellenweise hohes Gras und teils sogar Mauern. Es gibt weniger Möglichkeiten sich zu verstecken und neue Wege eröffnen sich.
  • Meereskluft: Die Meereskluft lässt hingegen neue Gebüsche erwachsen und sorgt sogar für praktische Honigfrüchte auf der .
  • Bergkluft: Die Bergkluft lässt neues Terrain entstehen, bietet neue Wände, Schutzmöglichkeiten und Chancen für Interaktionen.
  • Wolkenkluft: Die Wolkenkluft bietet die Chance auf deutlich erhöhtes Lauftempo in bestimmten Zonen.

Weiterhin verändert die obere und untere Linie durch die Ergänzung von zusätzlichen Nischen, die einen kleinen Rundgang in Form einer Vertiefung Richtung Karten-Außenseite formen. Das ermöglicht eine hohe Zahl an neuen taktischen Optionen. Eine Vorschau auf all das bietet der Spotlight-Trailer, den wir euch unten im Beitrag eingebunden haben.

Seelen der Elementardrachen

Auch die Boni, die erschlagene Drachen gewähren, werden zur neuen Season angepasst. So erhält das eigene Team nach insgesamt vier erschlagenen Drachen eine sogenannte Drachenseele. Je nach Element bietet diese selbstverständlich verschiedene Vorteile und Zusatzeffekte.

  • Höllendrache: Flächenschaden bei Angriffen
  • Bergdrache: Schild außerhalb des Kampfes
  • Meeresdrache: Regeneration nach verursachtem Schaden
  • Wolkendrache: Lauftempo bei Einsatz der ultimativen Fähigkeit

Zusätzlich zu den soeben aufgelisteten Vorteilen der verschiedenen Seelen, behält jeder Drache in etwas abgeänderter Form auch seinen passiven Buff für das eigene Team.

  • Höllendrache: Angriffsschaden und Fähigkeitsstärke prozentuell erhöht
  • Bergdrache: Rüstung und Magieresistenz um einen bestimmten Prozentsatz erhöht
  • Meeresdrache: Jede Sekunde wird ein Prozentsatz fehlenden Lebens regeneriert
  • Wolkendrache: Abklingzeit der ultimativen Fähigkeit verringert

Wer den großen Ahnendrachen erschlägt, der im späten Spielverlauf die Position der kleineren Drachen übernimmt, bekommt eine gesonderte Stärkung. Unabhängig davon, wie viele Drachen das eigene Team zuvor bereits erlegt hat. Damit möchte man nach Angaben der Entwickler den zwanghaften Kampf um jeden einzelnen Drachen schwächen. Dennoch lässt sich auch der neue Ahnendrachenbonus sehen:

  • Ahnendrache: Gegner mit niedrigem Leben können hingerichtet werden.

Spotlight: Vorsaison 2020 | Gameplay

Spotlight: Vorsaison 2020 | Gameplay –

Über

– DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen eSport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.