Techland hat die erste Audio Story aus der Dying City Reihe veröffentlicht. Die Kurzgeschichte „Rosemary“ führt die Spieler in die Geschichte von Dying Light 2 Stay Human ein.

„Rosemary“ ist eine urbane Legende aus der Welt von Dying Light 2 Stay Human, die speziell für Fans von gruseligen Lagerfeuergeschichten geschaffen wurde. Sie ist die erste in einer Reihe von kurzen Audio Stories über unglaubliche Ereignisse. In der postapokalyptischen Welt von Dying Light 2 gibt es viele solcher Geschichten – und die Schwierigkeiten des Überlebens in einer Stadt voller Gefahren sind ein unerschöpflicher Quell der Inspiration für immer Neue.

Die Bürger von The City teilen diese Geschichten während ihrer Treffen, können sich so einander annähern, eine kleine Atempause einlegen und die zerbrechlichen sozialen Grenzen wiederherstellen. Sie lehren auch, wie man überlebt und Ärger vermeidet…und manchmal dienen sie auch einfach dazu, die unheimlichen Geräusche der Nacht zu übertönen.

Hier lässt sich die Story anhören:

Urban Legends

Die Spieler können sich dank der Audio Stories wie einer der Bewohner von The City fühlen – nachts unter dem schützenden Licht einer UV-Lampe zusammengekauert, dabei einer weiteren Gruselgeschichte lauschend.

Die Rollen in der deutschen Version von “Rosemary” werden von folgenden Sprechern vertont:

Erzähler: PAUL PETERMAN
Alte Lady: BOŻENA BARANOWSKA
Junge: JERRY WIDUCH


Techland wird in Kürze weitere Features aus der Welt von Dying Light 2 Stay Human präsentieren, nicht nur in Form von Audio-Inhalten.

Dying Light 2 Stay Human wird von Techland veröffentlicht und erscheint für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S. Vorbestellungen sind unter dyinglightgame.com/preorder möglich.


Dying Light 2 Release verschoben:

Dying Light 2 Release verschoben: Veröffentlichung erst 2022

Mehr zu Dying Light:

Dying Light