Electronics Arts und die FIFPRO, die weltweite Vertretung der Profi-Fußballer, geben heute die Verlängerung ihrer Partnerschaft bekannt. Dieses erneute langfristige Engagement soll die kontinuierlichen Investitionen unterstreichen, die EA SPORTS in die Zukunft des Fußballs tätigt, und ermöglicht es EA SPORTS, mehr als 150 Millionen Spielern weltweit ein authentisches Fußballerlebnis zu bieten.

Über die letzten 28 Jahre hat EA SPORTS das bekannte Sportspiel immer weiterentwickelt. Es gehört zu den beliebtesten Fußballspielen und wird von Fans, Spielern und der Fußballgemeinde weltweit geschätzt. Die Stärke des EA SPORTS Fußball-Franchises wird von mehr als 300 Lizenzpartnern einschließlich der FIFPRO getragen, die allesamt bis heute dazu beitragen, die Authentizität des Spiels zu schaffen. Dies sollen sie dank der verlängerten Kooperation nun auch weiterhin tun. Neben Tausenden von Spielernamen und -grafiken als Inhalte, die durch die FIFPRO-Lizenzvereinbarung unterstützt werden, sind die EA SPORTS-Fußballerlebnisse die einzigen, in denen Fans die UEFA Champions League, CONMEBOL Libertadores, Premier League, Bundesliga und LaLiga Santander spielen können.

Es scheint also eine versöhnliche Einigung zwischen EA Sports und der FIFPRO gegeben zu haben. Zuvor hatten die Entwickler noch in Aussicht gestellt, dass es eventuell zukünftig zu einer Namensänderung kommen könnte und man sich noch in Verhandlungen befinden würde (mehr dazu). Dies ist nun wohl vom Tisch, demnach dürfen wir auch davon ausgehen, dass das Franchise seinen Namen behalten wird.

David Jackson, VP EA SPORTS Brand:

„Unsere Spieler erinnern uns regelmäßig daran, dass einer der wichtigsten Aspekte einer EA SPORTS-Spielerfahrung das umfassende Eintauchen in die Welt des Spiels ist, was wir durch den Einsatz der echten Ligen, Teams und Talente untermauern. Auf diese Weise verwischen wir auf einzigartige Weise die Grenzen zwischen physischer und digitaler Fußballwelt. FIFPRO wird weiterhin ein bedeutender Partner sein, wenn wir die nächste Generation der EA SPORTS-Fußball-Erfahrungen für Spieler auf der ganzen Welt erstellen.“

Theo van Seggelen, Generalsekretär der FIFPRO:

„Wir freuen uns sehr, diese Partnerschaft mit EA SPORTS fortzusetzen, um das weltweit beste interaktive Erlebnis für Fußballfans zu schaffen die es unseren Mitgliedern im Profifußball ermöglicht, die Liebe zum Fußball auf einer globalen Bühne zu verbreiten.“

EA SPORTS FIFA 22 wird von EA Vancouver und EA Romania entwickelt und ist für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PC (Origin und Steam), Google Stadia, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Die FIFA 22 Legacy Edition erscheint für Nintendo Switch.


Mehr FIFA News findet ihr hier:

FIFA | FIFA 22