Seit zwei Tagen ist nun die Demo des großen FIFA Konkurrenten eFootball PES 2020 auf den Konsolen PS4, Xbox One als auch dem PC spielbar. Wir haben uns die PC Version einmal für euch angeguckt und einige Bilder zusammengestellt, die euch einen ersten Einblick in die Präsentation des nächsten Serienteils der Fußballsimulation von Konami gibt.

Unter den 13 spielbaren Mannschaften in der Demo sind auch die vier großen internationalen Clubs FC Bayern München, Manchester United, Juventus Turin und FC Barcelona. In schnellen Freundschaftsspielen haben wir uns die Stars der jeweiligen Teams schon einmal angeschaut. Wer mag, kann sich in der Demo sogar schon Online gegen andere Tester messen.

Screenshots aus der Demo [PC Version]

Über eFootball PES 2020

Mit dem neuesten Serienteil von Pro Evolution Soccer will Konami dem großen Konkurrenten EA und damit FIFA erneut die Stirn bieten. Mit einigen großen Lizenzen, verbessertem Gameplay und einer verstärkten Orientierung Richtung eSport hat der Titel „eFootball PES 2020“ auf jeden Fall das Potential dazu. Bis zum Release am 10. September 2019 können sich Interessierte bereits an der kostenlosen Demo auf PS4, Xbox One und dem PC (Steam) ausprobieren.

Mehr dazu:

eFootball PES 2020 – Die Demo mit 13 Teams ist da

PES: Nach Bayern und ManU auch Juve an Bord

 

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: