Vom heutigen 1. bis zum 3. November findet in Berlin schon die zweite Ausgabe der EGX Berlin statt. Erstmal 2018 aus der Wiege gehoben (mehr dazu hier), gibt es auf der noch relativ neuen Fachmesse wieder allerlei Neues aus dem Bereich der Computer und Videospiele zu sehen.

Die Veranstaltung ist aufgrund des Inhaltes altersbeschränkt und erst ab 18 Jahren freigegeben. Abgehalten wird die EGX in der Station Berlin.

EGX Zeitplan

Freitag, 1. November 2019
16:00 – 18:00 Uhr: Sneak Peek

Samstag, 2. November 2019
10:00 Uhr: Einlass
11:00 Uhr: Live-Gameplay-Präsentation
12:45 Uhr: Live-Gameplay-Präsentation
14:45 Uhr: Synchro-Panel (Teilnehmer: TBA)
15:45 Uhr: Live-Gameplay-Präsentation
18:00 Uhr: Ende

Sonntag, 3. November 2019
10:00 Uhr: Einlass
10:15 Uhr: Live-Gameplay-Präsentation
12:00 Uhr: Live-Gameplay-Präsentation
18:00 Uhr: Ende

EGX Tickets

Tickets bekommt ihr auf der EGX-Seite: https://www.egx.net/berlin/tickets

  • Super Pass – alle 3 Tage – 40 Euro
  • Super Pass (Studenten) – alle 3 Tage – 25 Euro
  • Sneak Peek-Ticket Freitag – 10 Euro
  • Tagesticket Samstag – 20 Euro
  • Tagesticket Samstag (Studenten) – 12,50 Euro
  • Tagesticket Sonntag – 20 Euro
  • Tagesticket Sonntag (Studenten) – 12,50 Euro
  • Nachmittagsticket Sonntag – 10 Euro

Die Highlights am Samstag – Cyberpunk

Der Tag beginnt um 11:00 Uhr mit der ersten Live-Gameplay-Präsentation von Cyberpunk 2077. Das setzt sich bis zum Abend fort.

Um 11:30 lässt Thorsten Röpke (Keen Games) 25 Jahren Gamesbranche Revue passieren, Jon Hare („Sensible Soccer“) spricht um 12:00 Uhr über bessere Spiele und besseres Business und um 12:30 erklärt Björn Pankratz, warum Open World RPGs der reinste Masochismus sind. Im Anschluss um 13:30 Uhr zeigt Hans Ippisch weltexklusiv den Intellivision Amico und zwar das fertige Gehäuse und Controller.

Michael Hengst berichtet um 14:00 Uhr über die Arbeit mit einer berühmten Lizenz mit Insider-Infos zu Das Schwarze Auge: Book of Heroes. Um 15:00 Uhr erläutert Michael Schade, was wir bei Everspace 2 unter einem Open World Space Shooter RPG zu verstehen haben. Kristian Metzger und Teut Weidemann geben um 15:30 Einblicke in die Entwicklung von Homeworld Mobile.

Ab 14:00 Uhr starten in der eSports-Area die Masterclasses in Counter-Strike: Global Offensive. Red Bull bringt dazu Coaches des BIG-Clans zur EGX Berlin. Das gilt auch für Cihan Yasarlar, der am Samstag Tipps und Coaching zu FIFA 2020 gibt.

Dazu gibt es ein volles Programm auf der Podcast-Bühne mit Insert Moin und beim Let’s Play 4 Charity-Livestream.

In der PS4 Tournament-Area gibt es jede Menge Instant Battles in Call of Duty: Modern Warfare, FIFA 2020, Tekken, Mortal Kombat 11 und Coaching in Rocket League, FIFA und Call of Duty.

An allen Tagen gibt es DOOM Eternal, Final Fantasy VII Remake, Shenmue III, Zombie Army 4, Blacksad und viele weitere Spiele zu sehen. Bei vielen sind die Entwickler selbst vor Ort.

Die Highlights am Sonntag – Hideo Kojima

Am Sonntag kommt Videospiel-Legende Hideo Kojima (Metal Gear Solid) im Rahmen seiner Welttournee zur EGX Berlin. Hier gibt es sicherlich auch einblicke in sein aktuellen Projekt Death Stranding.

Cyberpunk 2077 startet um 10:15 mit den beiden letzten Live-Gameplay-Präsentationen.

Um 11:30 Uhr zeigt Marius Herrmann, seines Zeichens Brick Artist, wie man die Welt in LEGO nachbaut. Um 12:00 Uhr gibt es eine Panel-Diskussion darüber, was sich in den letzten 20 Jahren in der Gamesbranche verändert hat. Thomas Nickel erklärt um 13:00 Uhr, warum man im Jahr 2019 noch ein Game Boy-Spiel entwickelt und um 15:00 Uhr diskutiert eine illustre Runde, welche (Retro-)Spiele man gespielt haben muss, wenn man Videospiele liebt.

Um 12:00 starten die Masterclasses in League of Legends. Durchgeführt vom BIG-Clan, den Red Bull zur EGX Berlin bringt.

Das Coaching findet wie am Samstag in der PS4 Tournament-Area statt. Außerdem gibt es auch die Spiele vom Vortag zu sehen.

Diese Spiele gibt es auf der EGX zu sehen

EGX Berlin 2019: Die Spiele-Highlights