Am gestrigen Dienstag, 3. September 2019, ist der Klassiker Final Fantasy VIII in seiner Remastered Version erschienen. Im Gegensatz zu Final Fantasy VII bekommt Teil 8 der beliebten Spielereihe kein komplettes Remake, sondern lediglich einige Überarbeitungen spendiert, um das Spiel auf aktuellen Systemen angenehmer spielbar zu machen.

So dürfen sich Final Fantasy Fans ab sofort auf Steam, der Nintendo Switch, der Xbox One als auch der PlayStation 4 erneut ins Abenteuer stürzen. Für jeweils 19,99 Euro in den entsprechenden Shops ist die remastered Version von Final Fantasy VIII zu bekommen. Inhaltlich hat sich zu ursprünglichen Variante, die bereits 1999 veröffentlicht wurde, wenig getan. Lediglich einige Details wurden verbessert.

Das macht die Remastered Version anders:

Dazu gehören nach offizieller Angabe unter anderem:

  • Kampfhilfe-Optionen (Boost der LP und ATB-Anzeige oder der Spezial-Techniken)
  • Geschwindigkeitsschub (x3)
  • Keine Zufallsbegegnungen

sowie die Möglichkeit…

  • alle Items und Abilitys zu erhalten,
  • maximale G.F. Level, Geld (Gil) und Zauber und
  • alle Spezial-Techniken und Karten zu bekommen.

Auch grafisch wurde natürlich etwas an der Neuauflage gedreht. Dementsprechend darf in den Optionen eine Auflösung von bis zu 1920×1080 gewählt werden. Auch die Charaktermodelle wurden grundlegend erneuert.

FINAL FANTASY VIII Remastered – Official Launch Trailer

Mehr dazu:

Square Enix zeigt mehr FF7 Gameplay und enthüllt FF8 Remastered

Endlich: Das Final Fantasy VII Remake kommt