Mit Ghost ’n Goblins: Resurrection hat Capcom ein Remake seines kultigen Run and Gun-Arcade-Plattformers angekündigt. Neuigkeiten und einen Trailer (siehe oben) dazu gab es bei den Game Awards 2020. Mit prächtiger Märchenoptik zeigt sich das neue Abenteuer als würdiger Nachfolger von Titeln wie Ghosts ’n Goblins und Ghouls ’n Ghosts. Die digitale Veröffentlichung des Titels soll am 25. Februar 2021 erfolgen.

Als zusätzlichen Leckerbissen wurde für alle Retro-Freunde Capcom Arcade Stadium präsentiert. Old-School-Veteranen und Arcade-Neulinge wird das Capcom Arcade Stadium 32 klassische Capcom-Titel aus Arcade-Automaten auf Nintendo Switch bieten, dies soll ebenfalls im Februar erfolgen.

Ghosts ’n Goblins Resurrection

Die legendäre Plattformserie lebt mit einem neuen Teil wieder auf. Ghosts ’n Goblins Resurrection markiert dabei die heldenhafte Rückkehr der Serie, die vor über 35 Jahren entstand. Resurrection ist eine Hommage an Ghosts ’n Goblins und Ghouls‘ n Ghosts und kombiniert das Action-Plattform-Gameplay der Franchise mit Storybook-ähnlichen Grafiken und vielen neuen Herausforderungen.

Anzeige

Ganz klassisch wird darin Ritter Arthur wieder versuchen, sich seinen Weg durch das finstre Dämonenreich zu bahnen und in der gefährlichen Fantasywelt zu Überleben, um die Prinzessin aus den Fängen des Dämonenlords zu befreien. Der tapfere Ritter muss auf der Hut sein, denn dabei werden sich ihm viele Feinde in den Weg stellen: Zombie, Skeleton Murderer, Pigman und Red Arremer.

Ob als langjähriger Ghosts ’n Goblins-Fan oder als Newcomer, Ghosts‘ n Goblins Resurrection-Spieler können entscheiden, wie gefährlich Arthurs Reise sein wird, indem sie eine von drei verschiedenen Schwierigkeiten auswählen: Squire, Knight und Legend. Neu bei Ghosts ’n Goblins Resurrection ist der Storymodus, mit dem absolute Neulinge sich mit unbegrenztem Leben durchs Spiel sterben können.

Um durch das Dämonenreich zu gelangen, muss Arthur alles nutzen, was ihm zur Verfügung steht, von bewährten Waffen wie Lanze und Dolch bis hin zu brandneuen Ergänzungen wie Hammer und Stachelball. Arthurs aktualisiertes Arsenal enthält auch verschiedene Arten von Fertigkeiten und Magie, mit denen Spieler bahnbrechende Zauber wie Feuerwand und Gewitter in den Kampf ziehen können. Arthur muss jeden Waffentyp und jede magische Fähigkeit beherrschen, um seinen Kampf gegen das Böse zu überwinden und den Frieden im Land wiederherzustellen.

Capcom Arcade Stadium

Switch CapcomArcadeStadium hero
Capcom Arcade Stadium auf der Nintendo Switch. Quelle: Nintendo, Capcom

Mit dem Capcom Arcade Stadium können Spieler den elektrisierenden Nervenkitzel einer Spielhalle mit 32 actiongeladenen Klassikern zu Hause erleben, darunter ein kostenloser Download von 1943 – The Battle of Midway – und das Original Ghosts ’n Goblins als eigenständiges Add-On . Retro-Fans können dann bis zu drei verschiedene Arcade-Packs kaufen, die eine andere Ära der Capcom-Arcade-Welt hervorheben, von Klassikern der 80er Jahre wie BIONIC COMMANDO und STRIDER bis zu Favoriten der 90er Jahre wie SUPER STREET FIGHTER II TURBO.

Spieler können zusätzlich zum eigenständigen Ghost ’n Goblins-Add-On für maximale Retro-Nostalgie auch das All-in-Paket erwerben, das alle drei Pakete mit 10 Spielen enthält. Eine Must-Have-Sammlung für Capcom-Fans, sie enthält lokalen Multiplayer (bis zu vier Spieler in unterstützenden Spielen). Darüber hinaus enthält jeder Titel eine Reihe von Optionen, die angepasst werden können, zum Beispiel Spielgeschwindigkeit, Schwierigkeitsgrad, Anzeigeeinstellungen, Anzeigefilter und verschiedene Rahmen, einschließlich einer Vielzahl von 3D-gerenderten Arcade-Schränken. Jedes Spiel verfügt außerdem über eine Rückspulfunktion, mit der Spieler in der Zeit zurückspringen können, um sich (oder einen Freund) vor unvorhergesehenen Gefahren zu schützen. Die Nintendo Switch wird damit quasi zu einer Capcom Mini Konsole.

Anzeige