505 Games und der australische Entwickler Prideful Sloth (Yonder: The Cloud Catcher Chronicles) lassen mit Grow: Song of The Evertree ein neues Projekt aufkeimen, das noch in diesem Jahr auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen soll.

Grow: Song of The Evertree ist ein ruhiger Genre-Vertreter und präsentiert eine atemberaubende World-Crafting-Sandbox mit Lebensmanagement- und Erkundungselementen. Die Spieler werden in die einst lebendige und farbenfrohe Welt von Alaria entführt, die verlassen und von den mysteriösen Withering überrannt wurde. Im Laufe der Zeit ist Alaria verblasst und der prächtige Evertree – dessen zahllose Äste einst viele Welten beherbergten – ist nun nicht mehr als ein Schössling, dessen Pracht längst aus dem Gedächtnis gelöscht ist.

Yonder war bereits ein ganz besonderes Spiel, welches mit seinem ruhigen Charme viele Spieler verzaubern konnte. So schaffte es das putzige Abenteuerspiel auch auf unsere Kinder-Spiele-Liste. Lange haben wir nun auf das nächste große Werk von Prideful Sloth gewartet. Offensichtlich hat sich die Geduld gelohnt: Was die Entwickler hier mit Grow präsentieren sieht sehr vielversprechend aus. Das Spiel könnte einer der spannendsten Familientitel des Jahres werden.

Grow: Song of The Evertree Trailer:

Mit Grow: Song of The Evertree wollen die Entwickler den Spielern eine Welt präsentieren, die sie in ihrem eigenen Tempo erkunden und gestalten können.

Cheryl Vance, Game Designer bei Prideful Sloth:

„Mit Grow wollten wir ein Spiel erschaffen, das dem Spieler das Gefühl gibt, der Welt etwas hinzuzufügen, anstatt ihr etwas wegzunehmen. Diese Welt ist ein riesiger Garten, ein Ort, den man hegen und pflegen kann, um ihn in die Richtung zu lenken, in die man ihn wachsen lassen möchte. Wir geben den Spielern die Möglichkeit, ihr Spielerlebnis selbst zu gestalten und anzupassen; Die Spieler können das Tempo bestimmen, in dem sie dieses tun. Wenn sie eine Höhle finden und von ihrem aktuellen Ziel abgelenkt werden, ist das in Ordnung! Wenn sie sich mit so vielen Viechern wie möglich anfreunden wollen, ist das auch in Ordnung. Sie werden ermutigt, so zu spielen, wie sie wollen, ohne Strafe oder Druck.“

Als Everheart-Alchemisten werden die Spieler lernen, wie man neue und einzigartige Welten in den Zweigen des Evertree hegt, pflegt und wachsen lässt. Wenn die alten Bewohner zurückkehren und das Leben zu erblühen beginnt, werden die Spieler in der Lage sein, sie zu treffen, ihre Geschichten zu erfahren und eine Traumstadt zu erschaffen, um eine blühende Gemeinschaft zu nähren.

Eine lebendige, einzigartige Welt

grow song of the evertree screenshot 5In der Spielwelt von Grow finden die Spieler einzigartige Orte, die mit einer fantastischen Fauna und Flora erblühen. Im eigenen Tempo lässt sich diese wunderschöne Welt erkunden und kennenlernen. Dabei können die Spieler selbst entscheiden, wie sie ihre Zeit nutzen möchten. Dabei gibt es viele Möglichkeiten: Die Spieler können Höhlen erforschen, Rätsel lösen, Mineralien und Blumen sammeln, Fische fangen, Käfer finden oder mit Menschen reden – es liegt ganz in der Hand der Spieler.

Eigene Welten erschaffen

Wer die Alchemie zu beherrschen lernt, kann Weltensamen erschaffen. Damit lassen sich Welten mit ganz einzigartigen Eigenschaften erzeugen. Wenn man die Welten richtig pflegt, wird man sie nach Belieben formen können. So entstehen einzigartige Wiesen, Wüsten, gefrorene Landschaften und vieles mehr. Alchemie ist keine exakte Wissenschaft, einige Samen können auch unerwartete Überraschungen enthalten.

Neue Leute treffen und eine Gemeinschaft schaffen

grow song of the evertree screenshot 1Was wäre die schönste Welt ohne spannende Bewohner? In Grow treffen die Spieler auf einzigartige Charaktere, hören sich deren Geschichte an und unterstützen sie, wenn sie Hilfe brauchen. Man kann sie glücklicher machen, indem man ihnen eine Bleibe sucht, ihnen hilft, ihren Traumjob zu finden, oder ihnen Accessoires und Dekorationen schenkt.

Die Stadt der Träume errichten

Grow bietet einen vielseitigen Katalog an niedlichen Gebäude und Strukturen, um die eigene Stadt der Träume zu erschaffen. Die verschiedenen Bauteile lassen sich frei platzieren und anpassen, damit man sich wohlig und zu Hause fühlt.

Verträumter Soundtrack

Für die richtige musikalische Untermalung sorgt Spiele- und Anime-Komponist Kevin Penkin. Sein Soundtrack für „Florence“ wurde bereits mit einem BAFTA-Award nominiert. Bei den Crunchyroll Awards gewann er für die Musik von „Made in Abyss“ und „Tower of God“.


Grow: Song of The Evertree wird 2021 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Steam für PC veröffentlicht.

Grow: Song of The Evertree Screenshots