Lange war es ruhig um die kompetitive Hearthstone Szene. Doch nun hat Blizzard die Rückkehr der Hearthstone Global Games angekündigt. Zur Nebensaison kehrt das Turnierformat zurück und lässt die weltbesten Hearthstone Spieler aus insgesamt 32 Ländern gegeneinander antreten. Am 15. November beginnen die Global Games 2019 mit dem ersten Eventwochenende. Das große Finale wird schließlich am 23. Dezember 2019 ausgetragen.

So laufen die Global Games ab

Dieses Mal sollen die Profis an insgesamt vier Wochenenden in Zweierteams antreten. In sogenannten „Doppel-Turniergruppen“ geht es im bekannten Conquest-Format in Best of 5 Duellen mit einer Schildphase gegen die anderen Teilnehmer. Als Preisgeld ruft Blizzard 75.000 US Dollar aus.

Als feste Teilnehmer stehen die Spieler fest, die bei der Masters Tour 2019 am meisten Geld in ihrem Land oder ihrer Region erspielt haben. Der jeweils zweite Spieler jedes Teams wird aufgrund von speziellen anderen Kriterien direkt von Blizzard eingeladen. Dazu gehören insgesamt verdientes Preisgeld, Beiträge zur Hearthstone-Community und vieles mehr.

Die Teilnehmer in der Übersicht

Amerika:

  • USA
  • Brasilien
  • Kanada
  • Mexiko
  • Argentinien

Europa:

  • Russland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Ukraine
  • Polen
  • Vereinigtes Königreich
  • Spanien
  • Griechenland
  • Schweden
  • Niederlande
  • Belgien
  • Norwegen
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Rumänien
  • Türkei

Asien-Pazifik:

  • China
  • Südkorea
  • Chinese Taipei
  • Japan
  • Hongkong
  • Australien
  • Singapur
  • Neuseeland
  • Philippinen
  • Thailand

Preispool und Format

Format:

  • Woche 1: 32 Teams in 4 Doppel-Turniergruppen (die ersten 16 Teams)
  • Woche 2: 32 Teams in 4 Doppel-Turniergruppen (die verbleibenden 16 Teams)
  • Woche 3: 16 Teams in 4 Doppel-Turniergruppen
  • Woche 4: Top 8 in 2 Doppel-Turniergruppen mit K.o.-Runde der Top 4

Preispool:

  • 1. Platz: 20.000 US Dollar
  • 2. Platz: 10.000 US Dollar
  • 3.-4. Platz: 7.500 US Dollar
  • 5.-8. Platz: 3.000 US Dollar
  • 9.-16. Platz: 1.000 US Dollar
  • 17.–32. Platz: 625 US Dollar

Zeiten:

  • Woche 1: 15. bis 18. November, 14 bis 1 Uhr MEZ
  • Woche 2: 23. bis 25. November, 14 bis 1 Uhr MEZ
  • Woche 3: 28. November bis 2. Dezember, 14 bis 1 Uhr MEZ
  • Woche 4: 20. bis 22. Dezember, 14 bis 1 Uhr MEZ
  • Viertelfinale, Halbfinale und Finale: 22. bis 23. Dezember, 16 bis 1 Uhr MEZ

Über Hearthstone

Als Blizzard im Jahr 2014 in seinem „nächsten großen Titel“ auf das Kartenspiel Hearthstone setzte, waren viele Fans des Entwicklerstudios zunächst sehr skeptisch. Mittlerweile hat der Titel jedoch eine große und etablierte Community. Auch im eSport engagieren sich viele kompetitiv orientierte Kartenspieler. Erst kürzlich präsentierte Blizzard ein überarbeitetes eSport Programm für das Kalenderjahr 2019 in Hearthstone.

Auch interessant:

Hearthstone: Retter von Uldum ab sofort verfügbar

Hearthstone: Masters Tour Bukarest angekündigt