Mit Aragami 2 erscheint am heutigen 17. September der Nachfolger des extrem erfolgreichen ersten Teils von 2016. Das Ninja-Stealth-Spiel lässt euch zu einem gefürchteten Schattengeist werden. In Aragami 2 stellen sich die Spieler dem drohenden Terror des Akatsuchi Reich, das das Rashomon Tal bedroht. Die Aragami erheben sich wie ein Clan, um ihr Reich zu schützen, dabei nutzen sie die Schatten zu ihrem Vorteil.

Der zweite Teil bietet viele neue Mechaniken gegenüber seinem Vorgänger und bietet nun mehr Freiheiten. Entwickler Lince Works veröffentlicht das Spiel für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series S|X und PC. Besitzer des Xbox Game Pass haben ebenfalls Zugriff auf das Spiel (siehe hier).

Seht euch hier den neuen Gameplay-Trailer zu Aragami 2 an:

Story

Die Spieler übernehmen die Rolle eines der letzten Elite-Krieger ihrer Familie, der Aragami. Die Aragami, Opfer eines übernatürlichen Leidens, das den Körper zerfrisst und den Geist verschlingt, kontrollieren die Schattenessenz – eine mystische Kraft, die die Fähigkeit gewährt, die Schatten zu kontrollieren. Mithilfe dieser Kraft erfüllen die Aragami Quests, die im gesamten Rashomon Tal verteilt sind, um das Überleben des Dorfes zu sichern und die durch die Invasoren Armeen versklavten Aragami zu befreien. Idealerweise gelingt es dabei auch, diesen tödlichen Fluch loszuwerden.

Über Aragami 2

Das ursprüngliche Aragami begeisterte Fans mit einem starken Stealth-Gameplay-Fokus, inspiriert von klassischen Ninja-Spiele (wie beispielsweise Tenchu), und einer Geschichte, die eine mystische Welt voller fernöstlichem Charme zum Leben erweckte. Die Fortsetzung ermöglicht den Spielern, ihren eigenen Spielstil zu verfolgen. So kann man sich nun wesentlich freier durch die Level bewegen und eigene Parkour-Abläufe kombinieren.

Neben den erweiterten Stealth-Mechaniken könnt ihr dank des neuen Kampfsystems nun noch besser offensive Kampftechniken ausüben und spannende Zweikämpfe ausfechten. Die Kampagne von Aragami 2 kann komplett alleine oder gemeinsam mit bis zu drei Spielern im Koop gespielt werden. Optisch hat sich ebenfalls einiges getan, Aragami 2 bietet eine noch bessere Grafik als sein Vorgänger, bleibt dabei aber dem ursprünglichem Art-Style treu.

Die Entwickler legen viel Wert auf Wiederspielwert. Ihr könnt einzelne Missionen frei wählen und immer wieder spielen, um noch mehr Items zu sammeln und mit jedem Mal noch besser durch die Level zu kommen. Rüstungen und Waffen sind anpassbar und es gibt eine große Auswahl an Fähigkeiten, Schattenkräften und Items.

Mit über 700.000 verkauften Kopien war das ursprüngliche Aragami ein großer Erfolg für das aufstrebende Studio Lince Works. In Aragami 2 konnte das Entwicklerteam nun noch mehr Ideen umsetzen und so einen neuen, ernst zu nehmenden Vertreter im Stealth-Action-Genre schaffen.

David León, Game Director bei Lince Works:

„Wir sind sehr stark gewachsen, seit wir an dem ursprünglichen Spiel gearbeitet haben und als größeres Studio haben wir die Möglichkeit das volle Potenzial von Aragami in dieser Fortsetzung zu realisieren. Eines der Dinge, über die wir wirklich begeistert sind, ist das neue Kampfsystem, das nicht nur alteingesessenen Fans eine neue Spielweise bietet, sondern auch Neulinge durch eine intensivere Gameplay-Erfahrung in Aragami 2 willkommen heißt.“

Aragami 2 Screenshots

Aragami 2 kaufen: