Nachdem der kompetitive Online-Shooter Hunt: Showdown bereits eine erfolgreiche Early Access Phase (seit 22. Februar 2019) hinter sich gelegt hat, ist das Game nun offiziell in der Version 1.0 erschienen. Seit dem 27. September lässt sich die gruselige Monsterjagd auf PC spielen. Außerdem soll das Spiel noch auf der Xbox One erscheinen, der Termin dafür wurde aber nur wenige Stunden vor dem Release verschoben – hier gibt es offensichtlich noch Fehler zu beheben.

Auf Twitter entschuldigte sich Entwickler Crytek höflich dafür bei den Fans:

Über Hunt: Showdown

Es handelt sich bei Hunt: Showdown um ein Multiplayer-Spiel über Kopfgeldjäger auf Monsterjagd. Dabei schafft es das Spiel die Spannung eines Survival Games in ein Match basiertes Format zu bringen.

Während jedes dieser Matches treten bis zu 11 Spieler solo, als Duo oder als Trio gegeneinander an. Eigentlich geht es dabei besonders fiese Monster aufzufinden und zur Strecke zu bringen. Doch nur ein Team kann das Kopfgeld abkassieren, so kommt es auch zum Schlagabtausch zwischen den menschlichen Parteien. In Hunt: Showdown hat jeder Spieler nur ein Leben, auf je mehr Risiko man sich einlässt desto mehr kann man abkassieren.

Gespielt werden kann entweder allein, mit Freunden oder mit zufällig ausgewählten andere Mitspielern. Die Welt von Hunt: Showdown besteht aus vielen Locations in von Hand gearbeiteten und liebevoll designten Karten. Es handelt sich dabei um ein Gebiet in Louisiana, jede Location hat ihre eigene Geschichte und Tiefe. Die Spieler greifen auf ein realistisches Waffenarsenal zurück und können verschiedene Gegenstände einsetzen. Mit der gewonnen Erfahrungen bauen sich die Spieler ihre Charaktere aus. Über 40 Traits (Merkmale) stehen zur Charakterformung bereit.

Kleines Update
Neben einigen kleineren Verbesserungen wurde mit der Version 1.0 auch die „Vanguard“ als legendäre Waffe ins Spiel eingebaut. Ein besonderer Skin für den Caldwell Pax Revolver.

Der „Vanguard“ Skin für den Caldwell Pax.

Offizieller Launch Trailer zu Hunt: Showdown

Hunt: Showdown auf Steam kaufen

Mehr zu Hunt: Showdown

Hunt: Showdown bekommt „Trinity“ Modus