In Iratus: Lord of the Dead geht es den Sterblichen an den Kragen. In diesem Rougelike-RPG übernimmt man die Rolle eines herrschsüchtigen Nekromanten und darf mal den Bösen spielen. Als Befehlshaber einer ganzen Horde an Untoten bahnt man sich dabei den Weg aus dem Reich der Toten an die Oberfläche.

Das taktische RPG stammt aus der Zusammenarbeit des hamburger Publishers Daedalic Entertainment und dem Indie-Studio Unfrozen. Das Game ist ab sofort als Early-Access Titel auf Steam verfügbar.

Anzeige

Trailer zu Iratus: Lord of the Dead

Über das Spiel

Iratus: Lord of the Dead dreht den typischen RPG-Plot einfach mal um. Die „dummen Menschen“ haben den totenbeschwörenden Protagonisten in Kerkern tief unter der Erde begraben. Frisch zum untoten Leben erwacht, ist er nun auf einem Rachefeldzug gegen das Leben und begibt sich auf eine Reise der Vergeltung zurück an die Oberfläche. Dabei hat man Zugriff auf allerlei düstere Mächte und beschwört sich seine eigene kleine Army of Darkness. Von den Gebeinen der gefallenen Gegner erschafft man so Zombies, Vampire, Mumien, Todesfeen, Geister, etc.

Das Kampfsystem ist rundenbasiert und taktisch orientiert. Nach und nach gilt es die Schwachstelle des Gegners herauszufinden und ihn gezielt mit physischen und magischen Attacken zu vernichten.

Dabei kann man seinen eigenen Charakter in vier Sparten ausbauen. Der Taltenbaum bestimmt die Art des Spiels, es gibt Alchemie, Magie, Wut und Vernichtung. Das klingt doch charmant.

Die Gegner werden von einer findigen KI geführt und sollen anspruchsvolle Kämpfe sowohl für Anfänger als auch ausgebuffte Strategen bieten.

Fieses Gameplay in Bildern:

Iratus ist ein Single-Player Titel, der mit Start der Early-Access Phase ständig ausgebaut und durch zusätzlichen Content und Funktionen erweitert werden soll.

Grafisch präsentiert sich das Game in düsterem 2.5D-Look. Ihr seht das Geschehen also von der Seite, wobei es einen durchaus ästhetischen Tiefeneffekt gibt.

Für alle Kenner: Für Iratus haben die Entwickler auf einen erfahrenen Voice-Actor gesetzt. So hört ihr die düstere Stimme von Stephan Weyte, der als Caleb bereits in der Blood-Serie für unheilvolle Atmosphäre gesorgt hat.

Iratus: Lord of the Dead auf Steam:

Du Spielst gerne böse? Hier geht es weiter:

BDSM: Big Drunk Satanic Massacre – Hölle auf Russisch

Anzeige