Der LEC Sommer 2020 ist vorbei, die Saison hat einen alten und neuen Sieger. Am Ende war es einmal mehr G2 Esports, welches sich die Krone aufsetzte und sich selbst zum besten europäischen LoL E-Sport Team kürte. Doch der Erfolg der Teams ist lange nicht alles, was für den Erfolg der Liga an sich entscheidend und relevant ist.

So sind auch die Zuschauer, also ihr alle, ein wichtiger Maßstab für den Erfolg des LoL E-Sports in Europa und letztlich auf der ganzen Welt. So ließen es sich die Veranstalter der League of Legends European Championship (kurz LEC) nicht nehmen, euch zum Abschluss der Saison darüber zu informieren, wie hoch das Interesse – insbesondere im Vergleich zum Vorjahr – der Zuschauer war.

Anzeige

Zahlen, Daten und Fakten zur LEC Sommer 2020

Wie viele Menschen haben die Sommersaison 2020 verfolgt, in der sich G2 Esports zum achten Mal als Europameister beweisen konnte? Einige Zahlen, Daten und Fakten dazu gibt es jetzt.

    • Gleichzeitige Zuschauer zur Spitzenzeit (PCU): 952.339, das sind 16,7 Prozent mehr als beim Sommerfinale 2019.

    • Durchschnittliche Zuschauer pro Minute (AMA): 819.415 Zuschauer verfolgten im Durchschnitt zur gleichen Zeit das Finale zwischen Fnatic und G2 Esports, was einem Anstieg von 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

    • Gesehene Stunden: 40.041.750 Stunden wurden während des gesamten Sommers verfolgt – das ist ein Anstieg von 85 Prozent im Vergleich zu 2019, was die stärkste jemals in Europa gesehene Saison darstellt.

Das gesamte Team hinter der LEC Produktion bedankt sich in dem zugehörigen Bericht. Es sei nicht das Jahr gewesen, welches irgendjemand erwartet hatte und es gab Herausforderungen, mit denen niemand rechnen konnte. Trotzdem habe man nun einen Grund zum Feiern. League of Legends hat in Europa einiges zu bieten.

Ohne die lange Liste an Partnern, Mitarbeitern, Medien, Spielern und natürlich vor allem auch Zuschauern hätte man dies aber niemals erreichen können, heißt es abschließend unter erneutem Dank an die Beteiligten. Zu guter Letzt freut man sich auch bei der LEC auf den baldigen Beginn der heißt erwarteten League of Legends Weltmeisterschaft 2020, die am 25. September beginnt.


Über League of Legends

LoL – DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in League of Legends täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers Riot Games ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen E-Sport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.

Zuletzt bekam ganz spezifisch die D-A-CH Region mit der Prime League ein neues kompetitives Ligenformat, welches schon in seiner ersten Saison als stärkster nationaler Wettbewerb überhaupt gesehen wird.

Anzeige