Mit dem MG20 hat die New Yorker Premium-Audiomarke Master & Dynamic in diesem Jahr ein besonders hochwertiges Headset für den anspruchsvollen Gamer und Musikliebhaber auf den Markt gebracht. Zeitloses, elegantes Design und hochwertige Materialien kombiniert der Hersteller zusammen mit einer erstklassigen Soundwiedergabe zu einem formschönen Gesamtpaket. Mit rund 450 Euro setzt Master & Dynamic allerdings auch im Preis ein Statement. Ob sich das lohnt, erfahrt ihr hier in unserem MG20 Test.

Master & Dynamic MG20 Überblick

Mit dem MG20 will der Hersteller besonders im Gaming-Bereich neue Maßstäbe setzen und preist das Produkt gezielt als Luxus-Gaming-Kopfhörer an. Zwei 50-mm-Beryllium-Treiber und ein zuschaltbarer 7.1-Surround-Sound-Modus sollen dabei für eine brillante Akustik sorgen und Gamer noch immersiver in das Spiel eintauchen lassen. Ein abnehmbares Bügelmikrofon sorgt optional für die perfekte Kommunikation im Spiel.

Zur Verwendung kommen bei diesem Headset ausschließlich hochwertige Materialien. Der verstellbare Bügel aus eloxiertem Aluminium und die Ohrmuscheln aus Magnesium sorgen insgesamt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gewicht und robuster Bauweise. So soll der MG20 nicht nur komfortabel, sondern auch besonders haltbar sein. Für einen angenehmen Sitz sorgen sowohl der atmungsaktive Alcantara-Kopfbügel (ein Mikrofaserstoff, den man sonst auch von der Innenausstattung in Autos kennt), als auch die Memory-Schaumstoff Ohrpolster, die sich passgenau an euren Kopf anschmiegen. Durch die Ummantelung aus Lammleder sind die Ohrpolster besonders bei langen Sessions komfortabel und atmungsaktiv.

Die schlanke Form bietet zudem für eine elegante Optik, was das Headset nicht nur im Stream, sondern auch unterwegs oder im Büro zu einem guten Begleiter macht. Der MG20 ist in Weiß und Schwarz erhältlich.

master dynamic mg20 design
Die MG20 kommen in einem zeitlosen Design daher.

Jonathan Levine, CEO und Grüner:

„Wir wussten, dass es an der Zeit war, ein luxuriöses Gaming-Headset zu entwickeln, und unser Ziel beim MG20 war es, außergewöhnlichen Klang und Design zu liefern, wofür Master & Dynamic bekannt ist. Der MG20 wird sowohl den professionellen als auch den Freizeitgamer zufriedenstellen, der nach technischer Leistung, anspruchsvollem Stil und hochwertigen Materialien sucht.“

Die ohrumschließenden Muscheln lassen sich anwinkeln. So können die Kopfhörer nicht nur leichter verstaut werden, ihr könnt auch bequem mit einem Ohr abhören und eine Ohrmuschel hinters Ohr schieben, um so mehr von der Umgebung mitzubekommen. Das Headset bietet mit seiner halboffenen Bauweise zudem ein natürliches Klangbild, ohne dabei zu stark abzustrahlen. So gibt es beispielsweise nur geringes Übersprechen in ein Mikrofon. Die Ohrpolster sind magnetisch mit dem Gehäuse verbunden und lassen sich leicht wechseln – entsprechende Ersatzteile sind beim Hersteller verfügbar.

MG20 Teaser Video:

Anschluss und Features

Der MG20 ist flexibel einsetzbar und bietet sowohl eine Bluetooth 5.0-Konnektivität, einen digitalen USB-C-Anschluss als auch eine klassische analoge Verbindung über 3,5mm-Kabel – dafür liegt ein proprietäres Kabel von USB-C auf Klinke bei. Ihr könnt die Verbindung auf Wunsch auch über einen beigelegten USB-Dongle realisieren. Dieser ermöglicht zudem einen schnellen Wechsel beispielsweise zwischen PlayStation und PC, steckt ihn dafür einfach um und ihr müsst nicht mal die Verbindung erneut herstellen.

Für den 7.1-Surround-Sound verfügt der MG20 über Qualcomm aptX HD für Musik und aptX Low-Latency für mobile Spiele. Dies sorgt für geringe Latenzen beim Gaming und eine besonders hohe Übertragungsqualität. Mit der M&D Connect App könnt ihr zudem verschiedene Klangprofile über euer Smartphone auswählen. In der App lassen sich auch weitere Informationen zum MG20 einsehen und Firmware-Updates durchführen.

Kommunizieren könnt ihr über das Bügelmikrofon. Dies bietet einen klaren Klang und eine natürliche Wiedergabe eurer Stimme. Ein zusätzlich im Headset verbautes Mikrofonarray ermöglicht euch zudem eine Kommunikation, wenn ihr nicht gerade am Spielen seid – also beispielsweise beim Telefonieren unterwegs. Der eingebaute Akku hält laut Herstellerangaben rund 22 Stunden pro Ladung. Dabei sorgt eine On-Head-Erkennung für eine automatische Abschaltung, wenn ihr das Headset nicht nutzt – so wird der Akku geschont. Der Ladevorgang geht angenehm schnell vonstatten, so erhaltet ihr nach 30 Minuten bereits eine Ladung von 50 Prozent und die volle Ladung innerhalb von 90 Minuten.

Am Gehäuse selbst findet ihr mehrere Bedienelemente. So gibt es auf der linken Seite einen gerasterten Endlosdrehregler für die Mikrofonlautstärke. Durch Druck lässt sich das Mikrofon stummschalten. Dies wird auch über eine kleine LED am Mikrofon angezeigt. Weiterhin findet ihr den Schalter für die 7.1-Surround-Wiedergabe und einen Pairing-Button für Bluetooth. Daneben befindet sich der USB-C-Anschluss und eine kleine Status-LED, die Aufschluss über den Ladezustand des Akkus gibt. Auch das Bügelmikrofon findet auf der linken Seite Platz.

Auf der rechten Seite könnt ihr ebenfalls über einen gerasterten Endlosdrehregler die Gesamtlautstärke einstellen. Ein Multi-Funktions-Button dient zur Standard-Mediensteuerung für Smartphones. So könnt ihr die Wiedergabe pausieren, Telefonate annehmen, Lieder vor- oder zurückspringen oder den Sprachassistenten des Smartphones aufrufen.

MG20 Bilder:

Technische Details

  • Modell: MG20 Wireless Gaming Headphones
  • Größe: 173.83mm x 197.32mm x 84.53mm
  • Treiber: 50mm Beryllium
  • Impedanz: 32 Ohms
  • Gewicht: 312g, 322g mit Bügelmikrofon
  • Akkulaufzeit: 22 Stunden
  • Material: Alcantara Kopfband, Lammleder überzogene Ohrpolster, Magnesium Ohrmuscheln / Aluminium Bedienelemente
  • Anschluss: Optional 3,5 Analoganschluss oder USB Dongle
  • Kabel: 2m USB-C zu 3,5mm Audiokabel, 2m USB-C zu USB-A Ladekabel
  • Bauweise: Over-Ear
  • Mikrofone: On-Board, Abnehmbares Bügelmikrofon
  • Ohrpolster: Austauschbare Lammleder-Polser
  • Bluetooth Profile: Bluetooth® 5.0 mit AAC & Qualcomm aptX™ HD für music, aptX™ Low-Latency für Mobile Gaming
master dynamic mg20 lieferumfang
Der MG20 wird mit einer Auswahl an Zubehör ausgeliefert. Hier seht ihr den Lieferumfang.

Lieferumfang:

  • MG20 Wireless Gaming Kopfhörer
  • abnehmbares Bügelmikrofon
  • Low-Latency USB Adapter
  • USB-C zu USC-A Ladekabel
  • USB-C zu 3,5mm Kabel
  • Audiosplitter auf zwei 3,5mm-Stecker (Kopfhörer, Mikrofon)
  • Popschutz für Bügelmikrofon
  • gepolsterte Tragetasche
  • kostenlose Smartphone App M&D Connect (iOS, Andoid)

Fazit

Mit dem MG20 ist Master & Dynamics ein besonders hübscher Kopfhörer gelungen, der durch seine Features tatsächlich auch für Gamer geeignet ist – was nicht bei allen hochpreisigen Kopfhörern der Fall ist. So müsst ihr beispielsweise nicht auf zeitgemäße 7.1-Unterstützung verzichten und könnt das Headset bequem kabellos mit verschiedenen Geräten verwenden: PC, Smartphone, PlayStation und Nintendo Switch. Xbox-Spieler schauen hier leider weiterhin in die Röhre – hier dürfen nur lizenzierte Geräte ran, das ist aber nicht die Schuld von M&D. Die flexiblen Anschlussmöglichkeiten sind tatsächlich ein Vorteil. So könnt ihr die MG20 über den analogen Anschluss eigentlich mit jedem Zuspieler verwenden.

Die Kopfhörer sitzen absolut fantastisch auf dem Kopf und bleiben angenehm luftig auch bei langen Sessions. Das Design ist natürlich eine Geschmacksfrage, gefällt uns aber sehr gut. Die strukturierte matte Oberfläche und das schlichte ERscheinungsbild richten sich vor allem an stilvolle Gamer, die keine Lust auf den modernen RGB-Bling-Bling haben.

Doch kommen wir zum Herzstück: dem Klang. Hier liegt die besondere Stärke des MG20. Ihr bekommt ein ausgewogenes Klangbild präsentiert, welches druckvolle Bässe punktuell wiedergibt, ausgewogene Mitten bietet und im hohen Bereich angenehm gezügelt daherkommt. Den Klang könnt ihr zwar nicht am Headset selbst nachregeln, habt dafür aber mit der M&D Connect App die Möglichkeit, den Sound weiter anzupassen – dafür stehen ein paar (dezente) Profile zur Verfügung: no EQ, Esport, Bass Boost.

Die Bedienelemente sind leicht zu erreichen und bieten euch die wichtigsten Funktionen. Einzig der 7.1-Schalter hätte vielleicht noch beleuchtet sein können, so wie es beim Bluetooth-Button der Fall ist – so müsst ihr genau hinhören, welchen Modus ihr gerade aktiviert habt. Ein Feedback via Sprachausgabe gibt es nicht. Überhaupt solltet ihr euch genau überlegen, wann ihr den Surround-Modus wählt. Bei der Stereo-Wiedergabe sorgt dieser nämlich eher für ein überzeichnetes Klangbild in den Höhen. Deutlich angenehmer ist hier die normale Wiedergabe.

Einige Nutzer berichten auch über Bluetooth-Abbrüche und zeitweise instabilen Verbindungen. Dies haben wir nicht erlebt und waren mit der Verbindung sehr zufrieden. Diese lief störungsfrei und ließ sich leicht aktivieren. Es lohnt sich mit Sicherheit aber die Kopfhörer via Firmware-Update mit der neuesten Software zu versorgen. Dafür könnt ihr bequem die Smartphone-App verwenden. Hier könnt ihr neben den EQ-Einstellungen auch den Akkustand sehen und den Timer für die Abschaltautomatik einstellen. Ein paar mehr Funktionen oder eigene Klangeinstellungen wären aber sicherlich schön gewesen – vielleicht wird dies noch nachgereicht.

Das ansteckbare Mikrofon verrichtet einen guten Dienst für ein Headset. Natürlich kann dies den direkten Vergleich mit einem „großen“ externen Mikrofon nicht bestehen, dennoch hat uns die Klangqualität im Vergleich zu vielen anderen Headsets durchaus überzeugt. Es gewährleistet eine gute Sprachverständlichkeit und funktioniert für eine Gaming-Kommunikation im Alltag. Dies gilt auch für das verbaute Array Mikrofon beim Telefonieren ohne eingestecktes Bügelmikrofon.

Dual Audio scheint der MG20 nicht zu können. So müsst ihr euch für eine Signalquelle entscheiden. Der schnelle Wechsel via USB Dongle funktioniert dabei allerdings recht unkompliziert. Dies dürfte zumindest Verbindungsfehler minimieren, die man von manch anderen Geräten kennt.

Wir sind mit den MG20 sehr zufrieden. Selten haben wir ein besser klingendes Gaming-Headset auf den Ohren gehabt, welches zudem noch leicht und angenehm auf dem Kopf Platz findet. Der Preis ist allerdings ziemlich hoch. Es gibt durchaus günstigere Kopfhörer, teilweise mit mehr Features und einem ebenfalls guten Klang. Wenn ihr allerdings ein besonders wertiges Exemplar in Klang und Verarbeitung sucht, dann seid ihr beim M&D MG20 richtig. Das gesamte Design ist ein Statement und bietet euch neben einem hervorragenden Klang auch eine gehörige Portion Stil beim Gaming.

Wertung

Pro
hervorragender Klang
flexible Anschlussmöglichkeiten
Mikrofon durchaus brauchbar
wertiges Design
Kontra
etwas überbetonte Höhen im 7.1-Surround
kein Feedback über 7.1-Aktivierung
hoher Preis
4.5