„Welcome to the Jungle we take it day by day. If you want it you’re gonna bleed but it’s the price to pay.“ Mit diesen Worten beschreiben die Minion Masters Entwickler von BetaDwarf Entertainment die kommende Saison im Spiel.

Anzeige

Diese wird sich inhaltlich auf „Zen-Chi“ Karten fokussieren, nachdem zuvor „Empyrean“ gegen „Voidborne“ auf der Agenda stand. Zwei der vier neuen Karten sind dabei bereits vorgestellt worden, zu einer weiteren gibt es bereits erste Informationen. Doch dazu später mehr. Ihr fragt euch wieso nur vier neue Karten? Da fehlt doch die Hälfte. Richtig. Denn die Verantwortlichen haben angekündigt, mit „Zen-Chi Zap“ einen „Mini-Pass“ veröffentlichen zu wollen.

Das bedeutet im Klartext, dass alles nur halb so groß ist und halb so lange dauert, wie bisher gewohnt. So gibt es die Hälfte an neuen Inhalten, die Hälfte an neuen Karten, freischaltbaren Stufen und Belohnungen. Dafür dauert die Season auch nur halb so lange und der zugehörige Kampfpass kostet nur die Hälfte der Rubine. Die kommende Season solle einfach eine kürzere Erfahrung und zeitgleich einfacher zu vervollständigen sein, so BetaDwarf in der Ankündigung.

Was ist bereits bekannt?

Statt acht neuen Karten gibt es dieses Mal nur vier. Zwei davon sind bereits gänzlich enthüllt, zur legendären Karte „Shen Stormstrike“ gibt es erste Details. Dieser wird ein legendärer Diener mit Kosten von sechs Mana. Logischerweise gehört auch er zur Zen-Chi Fraktion und gesellt sich zu Xiao, Stormy und Co. Bei den bereits vorgestellten Inhalten handelt es sich um den „Zap Shrine“ und die Karte „Rock Rivals“.

Zap Shrine

Quelle: BetaDwarf Entertainment

Der „Zap Shrine“, zu deutsch also wahrscheinlich „Betäubungs-Schrein“ oder „Blitz-Schrein“, ist ein seltenes Gebäude und kostet drei Mana. Bei seiner Platzierung löst der Schrein eine Betäubung beim nächsten Gegner aus und macht ihn für zwei Sekunden kampfunfähig. Für seinen zweiten Effekt muss, wie bereits von Stormy bekannt, vorher der „Zen-Chi Flow“ aktiviert werden. Dies bedeutet, dass ihr direkt zuvor eine andere Zen-Chi Karte von eurer Hand gespielt haben müsst.

Tritt der zweite Effekt des Schreins dann aber in Kraft, betäubt er alle vier Sekunden alle Feinde in einer Reichweite von 25(!) für zwei Sekunden. Das Gebäude kann sowohl Luft- als auch Bodeneinheiten treffen und hält 25 Sekunden, sollte es zuvor nicht zerstört werden. Mit 75 Trefferpunkten hält der Schrein nicht sonderlich viel aus.

Rock Rivals

Bei den „Rock Rivals“ handelt es sich um eine gewöhnliche Karte für sechs Mana. Sie zählt als Dienerkarte und beschwört beim ersten Einsatz in jedem Spiel einen blauen Golem für die eigene Seite, aber auch eine lebendige Statue mit Wut und Raserei für den Gegner. Falls man es jedoch schafft den einmaligen Vorteil der Statue zu negieren, hat man in der Folge einen günstigen blauen Golem im Deck, der die gleichen Werte wie die sieben Mana Version besitzt und außerdem Spott mitbringt.

Wann kommt die Season?

Quelle: BetaDwarf Entertainment

Zum genauen Datum der Season wissen wir nichts Konkretes. Die Daten der weiteren Inhaltsvorstellungen in vier beziehungsweise elf Tagen deuten aber darauf hin, dass es nicht mehr viel länger als zwei Wochen dauern dürfte, bis wir uns an den neuen Zen-Chi Karten im Spiel selbst ausprobieren dürfen. Bis dahin warten wir weiterhin gespannt auf die Enthüllungen der restlichen Karten, neuen Skins und Emotes.

Über Minion Masters

Minion Masters ist ein aufstrebendes Spiel aus dem Hause BetaDwarf. Es handelt sich um eine spannende Mischung aus Echtzeitstrategie, MOBA und Kartenspiel. Das Schere, Stein, Papier Prinzip der verschiedenen Kartengattungen ermöglicht einen schnellen Einstieg, die Perfektion erfordert aber höchstes Maß an taktischem Verständnis. Das Spiel ist im Übrigen kostenlos und frei von „Pay2Win“-Mechaniken.

Mehr dazu:

Minion Masters: Update 90 bringt neue Legendary und mehr

Minion Masters: Gildenupdate bringt neue Herausforderungen

Anzeige