In Minion Masters ist am heutigen Mittwoch das bereits 90. Update live gegangen. Dieses nimmt erneut zahlreiche Anpassungen am Balancing vor und bringt unter anderem die neue legendäre Karte „Stormy“ ins Spiel des Entwicklers BetaDwarf.

Neue Karte: Stormy

So sehen die Werte des neuen legendären Dieners aus.

Was kann Stormy? Stormy ist die neue legendäre Karte in Minion Masters. Bei ihr handelt es sich um einen fliegenden Diner, den ihr aus normalen Machttoken bekommen oder gezielt für 2.000 Kristalle herstellen könnt. Wer FORCED SHOWDOWN kennt, kennt Stormy bereits als Sidekick von Stormbringer.

Die Besonderheit der Karte ist ihr Angriff. Sie verschießt alle 3,5 Sekunden einen Kettenblitz, der genau so funktioniert wie der Zauber auch. Jedoch schockt sich die fliegende Wolke damit auch selbst und fügt sich Schaden zu, der sie auch umbringen kann. Mit 125 Lebenspunkten ist sie nicht gerade robust, kann ihren Gesundheitspool aber durch die Sonderfähigkeit „Zen-Chi-Fluss“ verdoppeln. Um diese zu aktivieren, muss direkt zuvor eine andere Zen-Chi Karte ausgespielt worden sein. Doch auch über andere Wege lässt Stormy sich heilen und verstärken, um ihr mehrere Angriffe zu ermöglichen.

Balancing Anpassungen

Laufende Verabredung mit dem Unbekannten
Hat nun Spott. Hat nicht länger Verzögerung nach der Beschwörung.

Scharfschützen-Scrat/Kopfgeldschütze
Angriffsgeschwindigkeit von 4 auf 3.5 Sekunden erhöht.

Heulender Mond
Gibt Einheiten nicht länger Lycantrophie. Beschwört nun an der Wirkungsstelle zwei Werwölfe, nachdem der Effekt eingetreten ist. Ab sofort ein defensiver Zauber.

Verbrennung
Verursacht nur noch 10 Prozent des Schadens an Dienermeistern. Explosionsverzögerung von drei auf eine Sekunde verringert.

Propellerhorde
Einheitenmenge von 6/12 auf 5/10 verringert.

Kettenblitz
Zauberverzögerung von 1,5 auf 1 Sekunde verringert. Betäubungsdauer von 1 auf 2 Sekunden erhöht.

Schildwache des Lichts
Schaden von 70 auf 60 verringert.

Wächter
Kann Einheiten nicht länger vor Schaden beschützen, den sie sich selbst zufügen (z.B. Stormy Angriff, Verbrennung, Schreiender Scrat).

Des Weiteren wurde sich vielen kleineren Bugs und Fehlern angenommen. Falls ihr diese Änderungen ebenfalls im Detail nachlesen wollt, könnt ihr das HIER tun.

Neue Erweiterung kurz vor der Enthüllung

Seit einiger Zeit sind außerdem schon wieder Teaser zur kommenden Inhaltserweiterung in Minion Masters im Umlauf. Nach bisherigen Informationen und Vermutungen ist es naheliegend, dass sich die Erweiterung thematisch ebenfalls mit den Zen-Chi auseinandersetzen könnte. Bereits vor der Ankündigung und Veröffentlichung von Stormy tauchte auf der offiziellen Homepage ein Symbol in der Liste der bisherigen Erweiterungen auf, welches einen Blitz darstellt und auch den Namen „Zen-Chi-Zap“ trägt. Auf dem Hintergrundbild der Seite, auf der die Inhalte angekündigt werden, ist momentan eine menschlich anmutende Figur zu sehen, die leuchtend blaue Augen besitzt, aus denen ebenfalls Blitze hervor zucken.

Der zugehörige Battle Pass wird indes erstmals eine Mini-Variante der üblichen Fortschrittssysteme. Sowohl Preis, als auch Tier-Stufen, Karten, Skins und Dauer sind halbiert. Die Entwickler weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine grundsätzliche konzeptionelle Änderung des Kampfpasses in Minion Masters handelt.

Über Minion Masters

Minion Masters ist ein aufstrebendes Spiel aus dem Hause BetaDwarf. Es handelt sich um eine spannende Mischung aus Echtzeitstrategie, MOBA und Kartenspiel. Das Schere, Stein, Papier Prinzip der verschiedenen Kartengattungen ermöglicht einen schnellen Einstieg, die Perfektion erfordert aber höchstes Maß an taktischem Verständnis. Das Spiel ist im Übrigen kostenlos und frei von „Pay2Win“-Mechaniken.

Mehr dazu:

Minion Masters: Gildenupdate bringt neue Herausforderungen

Minion Masters: Die neue Erweiterung im Detail