Vor wenigen Tagen erschien der lang ersehnte Titel „Spyro Reignited Trilogy“ für PS4 und Xbox One. Nachdem der Entwickler „Toys for Bob“ das geplante September-Release verschoben hatte, stieg die Vorfreude auf die Wiederkehr des kleinen feurigen Drachens nur umso mehr. Mit dem neuen Titel kommen die drei Erstlingsgames in einem einzigen völlig überarbeiteten Remaster-Pack zurück auf die Konsolen. Das Warten scheint sich gelohnt zu haben, der Entwickler hat die Zeit offensichtlich gut genutzt – Spyro steigt gleich auf den Plätzen vier (PS4) und sechs (Xbox One) in den offiziellen deutschen Games-Charts ein, so teilten am heutigen Freitag die Marktforscher von GfK Entertainment mit.

Die Spyro Reignited Triology umfasst:

  • Spyro the Dragon
  • Spyro 2: Ripto’s Rage!
  • Spyro: Year of the Dragon

Offizieller Launch-Trailer:

Weitere Game-Trends

Der schnellste Schütze ist laut GfK weiterhin „Red Dead Redemption 2“. Für „Call Of Duty: Black Ops 4“ (PS4) und „FIFA 19“ (Xbox One) ist immerhin die Silbermedaille drin. Meistverkaufte PC-Titel bleiben der „Football Manager 2019“ sowie „Die Sims 4“. Einziger Neuzugang ist hier das Wimmelbild-Adventure „Haunted Legends: Kreaturen mit Makel“ auf Rang acht.

Gruseln in „Luigi‘s Mansion“ (3DS), feiern auf der „Super Mario Party“ (Switch) oder Gas geben mit „Mario Kart Wii Selects“ (Wii): Je nach Konsole legen die Nintendo-Spitzenreiter unterschiedliche Schwerpunkte. Frischen Wind bringen die Fellfreunde aus „PAW Patrol“ mit. Diese sind an zehnter Stelle des Switch-Rankings „Im Einsatz“.

Mehr dazu:

Neuer Release-Termin: Spyro-Remaster auf November verschoben!

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: