Ihr habt gedacht, nach der offiziellen Enthüllung der ersten Battlefield 2042 Inhalte ist die Zeit der Leaks zum kommenden FPS von EA und DICE vorbei? Dachten wir auch, ehrlich gesagt. Aber dem ist (leider) nicht so. Denn erneut erfahren wir vorab, was Entwickler und Publisher noch nicht offiziell kommuniziert haben. Zumindest nicht mit allen.

Denn wie die Plattform VGC am heutigen Mittwoch, 4. August 2021 berichtet, sind erste Einladungen via E-Mail an ausgewählte Teilnehmer und Teilnehmerinnen eines anstehenden „Technical Playtest“ verschickt wurden, der bereits in der kommenden Woche stattfinden soll. Vom 12. bis zum 15. August, also kommende Woche Donnerstag bis Sonntag, soll es den Auserwählten möglich sein, selbst die Füße auf den Boden des fiktiven Militärszenarios im Jahr 2042 zwischen den USA und Russland zu setzen.

Ursprünglich hätten die ersten Tests bereits im Juli dieses Jahres stattfinden sollen, wurden aber verschoben, um DICE die Möglichkeit zu gewähren, die Crossplay-Funktionalität zu testen. „Wenige Tausend“ seien es, die kommende Woche die Möglichkeit bekommen sollen, am Technical Playtest von Battlefield 2042 auf Xbox Series X/S, PS5 sowie PC teilzunehmen, bevor im September eine offene Beta stattfinden soll.

Diese Anforderungen stellt Battlefield 2042 an euer System

Der zweite Leak, neben dem anstehenden Playtest, betrifft die Systemanforderungen, die (zumindest für die Beta-Phase) empfohlen werden. So könnt ihr schon jetzt grob abschätzen, ob ihr für den Release am 22. Oktober 2021 noch nachrüsten müsst oder nicht.

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: 64-bit Windows 10
  • Prozessor (AMD): AMD FX-8350
  • Prozessor (Intel): Core i5 6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • GPU-Speicher: 4 GB
  • Grafikkarte (AMD): AMD Radeon RX 560
  • Grafikkarte (NVIDIA): Nvidia GeForce GTX 1050 Ti
  • DirectX: 12
  • Internetverbindung: 512 KBPS or faster Internet connection

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: 64-bit Windows 10
  • Prozessor (AMD): AMD Ryzen 5 3600
  • Prozessor (Intel): Intel Core i7 4790
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • GPU-Speicher: 8 GB
  • Grafikkarte (AMD): Nvidia GeForce RTX 2060
  • Grafikkarte (NVIDIA): AMD Radeon RX 5600 XT
  • DirectX: 12
Müsst ihr vor dem Release nachrüsten?
0
Müsst ihr vor dem Release nachrüsten?x

Keine Pause rund um Battlefield 2042 News

Neben dem neuen Leak gab es in den vergangenen Tagen auch immer wieder offizielle Meldungen rund um Battlefield 2042. So haben wir euch erst am gestrigen Dienstag vom Battlefield 2042 Kurzfilm „Exodus“ berichtet, der am 12. August (quasi zum Startschuss des Playtests) veröffentlicht werden soll und zu dem es bereits jetzt einen ersten Teaser zu sehen gibt:

Battlefield 2042: Exodus Kurzfilm bringt euch die Zukunft näher

Darüber hinaus präsentierten uns EA und DICE erst am 22. Juli den großen und vielversprechenden Portal-Modus, der direkt mehrere Battlefield-Welten miteinander verbinden und euch einzigartige Möglichkeiten bieten soll, Battlefield als Ganzes zu erleben und sogar die Regeln des Spiels vollkommen auf den Kopf zu stellen.

Battlefield 2042: Portal – Neuer Modus endlich enthüllt


Noch mehr Meldungen rund um Battlefield 2042 gibt es hier:

Battlefield