Eigentlich hätten in dieser Woche die Servertransfers in New World verfügbar werden sollen, die es euch ermöglichen werden, einmal kostenlos auf eine andere Welt in eurer Serverregion zu wechseln. Doch Amazon Games entschied sich aktiv dagegen, diesen Termin noch einzuhalten. Dazu äußerte sich im offiziellen New World Forum vor einigen Stunden der New World Entwickler ‚Kay‘. In seinem Update zum heiß ersehnten Feature erklärt er, warum es nun doch erst kommende Woche losgeht.

Man habe demnach mittlerweile alle Vorbereitungen und Tests abschließen können, die die volle Funktionalität des Servertransfers gewährleisten. Theoretisch sei das Feature also ab sofort bereit aktiviert zu werden und für die Spielenden zur Verfügung zu stehen. Doch ist es eben nicht nur ein einfacher Klick, der die Funktion freischaltet.

Details zur Entscheidung der Start-Verschiebung

Vielmehr braucht es auch dafür wieder Wartungsarbeiten, die erneut zu Ausfallzeiten der Server führen werden. Insbesondere in Anbetracht des Patch-Day-Fiaskos in dieser Woche als auch weiterer Faktoren habe man sich nun dazu entschieden, erst kommende Woche wieder Wartungsarbeiten zu vollführen. Weitere Gründe für die Verspätung seien beispielsweise die Störung des Spielerlebnisses in der Zeit, in der die Spielenden am aktivsten sind – am Wochenende. Daher gewann in der Abwägung zwischen der Einhaltung des angekündigten Starts der Servertransfers in New World in dieser Woche gegen die Sicherstellung, dass ihr an diesem Wochenende problemlos spielen könnt.

Zusätzlich zu den bereits angesprochenen Effekten werden die Transfers natürlich auch direkten Einfluss auf die Server-Balance nehmen. Zudem würden, bei einer sofortigen Freischaltung der Transfers, durch die Ausfallzeiten auch geplante Kriege und weitere Events im Spiel nicht wie geplant stattfinden können.

New World Entwickler ‚Kay‘ im offiziellen Forum:

„[…] Nach einiger Überlegung, wann der beste Zeitpunkt dafür wäre, das Feature für alle freizugeben, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, noch bis nächste Woche zu warten. Dies war ein Balanceakt zwischen a) der Einhaltung des von uns angekündigten Datums und b) der möglichen Störung eures Spielerlebnisses – durch das Aufspielen des Features in den Zeiten wo ihr am meisten spielt (am Wochenende). […]“

Bereits in naher Zukunft werde es weitere Informationen rund um das konkrete Startdatum, Details zur Einführung der Transferfunktion in New World, als auch einen tiefen Einblick in die Lektionen geben, die man in den vergangenen Wochen seitens der Entwickler bei Amazon Games habe lernen müssen.

Ob das Feature bereits am Montag aufgespielt und freigeschaltet wird, oder ob Amazon Games damit bis zum bisher ausgewählten Patch-Day am Mittwoch wartet, ist bislang unklar. Wir wissen indes bereits, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen und welche Dinge ihr mitnehmen könnt, wenn ihr euch für einen Transfer entscheidet.

Alle Infos dazu findet ihr hier:

New World: Alle Details zu Servertransfers – starten später als gedacht