Wir gehen stark auf die Feuertage zu und so fangen auch die meisten Weihnachtsevents in unseren Lieblingsspielen an. In New World hat nun die Winter-Zusammenkunft (Winter Convergence Festival) begonnen. Dabei handelt es sich um das neueste Ingame-Event, welches für alle Spieler zugänglich ist.

Die Winter-Zusammenkunft sorgt für reichlich Schneefall und traumhafte Nordlichter am Himmel von Aeternum. In dieser kontrastreichen Zeit kommen der Yeti Winterwanderer und seine Winterkrieger ins Land. Und während in den Siedlungen friedlich zum Jahreswechsel Geschenke ausgetauscht werden, tobt außerhalb der heimischen Mauern ein eisiger Krieg. Der Winterwanderer stiftet zusammen mit seinem Eisvolk Chaos im Land und versucht den gefürchteten „Ewigen Winter“ heraufzubeschwören.

Die Winter-Zusammenkunft dauert in Aeternum von 16. Dezember 2021 bis 11. Januar 2022.

Winter-Zusammenkunft Trailer:

Winter-Event Highlights:

  • Neue Gegenstände, darunter Rüstungen, Waffen, Möbel, Skins, Verbrauchsgegenstände, sowie ein reizendes “Bescherungs“-Emote, alles im Stil dieses wunderbaren Festes gehalten.
  • Wintermarken, die bei wiederholbaren Events auf der ganzen Insel gesammelt und gegen seltene und kosmetische Gegenstände eingetauscht werden können.
  • Neue Dörfer, die es einfacher machen, die Winter-Zusammenkunft zu genießen. In den Dörfern Immerfall, Königsfels, Webermoor und Lichtholz können Spieler auf den Winterwanderer treffen und festliche Quests annehmen.

Eishöhlen

Das Verlangen des Winterwanderers nach einem Ewigen Winter lässt überall in Aeternum Eishöhlen erscheinen. Das sind verschneite, eisige Höhlen, die der Yeti nutzt, um das Land zu vereisen und einzuschneien. Wenn der Winterkrieger nicht gestoppt wird, verwandelt er ganz Aeternum in eine riesige Eiswüste.

Diese Höhlen bleiben nach dem Event als Narben im Land zurück: Quellen der Wintermagie, die auch dann nicht schmelzen, wenn der Winterkrieger irgendwie besiegt wird.

Alle Details findet ihr hier:

New World Winter-Event gestartet: Alle Infos im Überblick