Wie Entwickler CD Projekt RED mitteilte, werden sich Fans von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3 noch etwas gedulden müssen, die geplanten Next Gen-Versionen werden nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.

In einem offiziellen Statement richtet sich der polnische Entwickler an die Community.

Darin heißt es:

„Wir haben ein wichtiges Update zu den Next-Generation-Updates von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3: Wild Hunt für Konsolen und PC. Auf der Grundlage von Empfehlungen der Teams, die die Entwicklung beider Spiele überwachen, haben wir beschlossen, ihre Veröffentlichung auf 2022 zu verschieben.

Unser derzeitiges Ziel für Cyberpunk 2077 ist das erste Quartal 2022 und das zweite Quartal 2022 für The Witcher 3: Wild Hunt.

Wir entschuldigen uns für die lange Wartezeit, aber wir wollen es richtig machen.“

Offensichtlich hat man aus dem vermutlich verfrühten Release von Cyberpunk 2077 gelernt. Natürlich ist die Verschiebung ärgerlich für beide Seiten, betrachtet man die bisher noch recht dünne Abdeckung mit Next Gen-Konsolen und Hochleistungsgrafikkarten, dürfte die Verspätung für die meisten Spieler vermutlich aber akzeptabel sein.

Anzeige
Angebot Logitech G502 HERO...
Angebot Razer Viper Mini -...
Angebot Roccat Kone AIMO Gaming...
Angebot Razer Naga Trinity -...
Angebot Logitech G203 Gaming-Maus...

Mehr zum Thema Next Gen:

Mondreise Next Gen: Zwischenfazit zu PlayStation 5 und Xbox Series X

Anzeige
Angebot Logitech G502 HERO...