Wie Nintendo heute mitteilte, gibt es ab sofort ein neues System-Update für die Nintendo Switch. Mit der Ver. 13.0.0 kommt auch ein langersehntes Feature, denn nun ist es endlich möglich, Bluetooth-Audio zu nutzen. Damit könnt ihr eure Nintendo Switch Konsole mit Bluetooth-Kopfhörern, -Lautsprechern und anderen Geräten verbinden, die auf den Funkstandard setzen.

Bislang war es nur über Third-Party-Zubehör möglich, Audio via Bluetooth wiederzugeben. Mit der nativen Unterstützung ist die Nintendo Switch nun endlich auch mit zeitgemäßen Verbindungsoptionen ausgestattet. Dies gilt auch für die neue Nintendo Switch OLED, die bald erscheint. Als erste technische Details zum neuen Switch-Modell veröffentlicht wurden, hatte es kritische Stimmen bezüglich der fehlenden Bluetooth-Konnektivität gegeben. Nintendo hat glücklicherweise noch vor Release der Switch OLED nachgelegt.

Ihr solltet allerdings wissen, dass es auch ein paar Einschränkungen bei der Bluetooth-Verbindung gibt. So könnt ihr zum Beispiel keine Bluetooth-Mikrofone verwenden, außerdem wird die Anzahl der zusätzlichen Joy-Con eingeschränkt, wenn ihr diese Verbindung nutzt, da diese ebenfalls den Funkstandard nutzen. Es können mit aktiviertem Bluetooth-Audio nur bis zu zwei weitere Drahtlos-Controller verwendet werden. Wenn eine lokale Mehrspieler-Partie in einem Spiel gestartet wird, wird die Bluetooth-Audio-Verbindung ebenfalls gekappt.

Außerdem kann nur ein Bluetooth-Audio-Gerät gleichzeitig verbunden sein, es können allerdings bis zu zehn Geräte auf einer Nintendo Switch-Konsole gespeichert werden.

Hier findet ihr die Bluetooth-Einstellungen auf eurer Nintendo-Switch:

nintendo switch bluetooth audio
Bluetooth-Audio in den Systemeinstellungen der Nintendo Switch.

Mehr Nintendo Switch News findet ihr hier:

Nintendo News | Switch und Co.