Im Januar kam die schlechte Nachricht für alle Fans, die sich auf den Release des neuen Third-Person-Shooters von Square Enix und People Can Fly gefreut hatten. Eigentlich sollte Outriders nach einer ersten Verschiebung am 2. Februar 2021 erscheinen, konnte aber auch diesen Termin nicht halten.

Der Launch wurde erneut korrigiert und soll nun am 1. April stattfinden. Doch bis dahin wollen die Verantwortlichen die wartenden Spieler nicht komplett alleine lassen. So verkündete man kurzerhand eine kostenlose Vorab-Demo, die am 25. Februar starten soll. Verfügbar sein wird diese auf diversen Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S.

Outriders verschoben: Neuer Release, dafür Demo-Version

Seit dem heutigen Donnerstag, 18. Februar 2021 gibt es nun viele weitere umfangreiche Details zur Testversion. So informieren die Entwickler in einem Twitter-Thread über diverse Themen von Release-Uhrzeiten, über die Verfügbarkeit auf den einzelnen Plattformen bis hin zu Preload, Downloadgrößen und Zeitlimits.

Anzeige

Das müsst ihr über die Outriders Demo wissen

Wir haben für euch alle neuen Informationen zur kostenlosen Outriders Testversion zusammengetragen.

  • Wir bekommen eine Demo, keine Beta. (Das bedeutet, dass die Version viel repräsentativer für die finale Qualität des Spiels sein wird, mutiger Schritt!)
  • Die Demo wird vollkommen kostenlos und frei zugänglich sein. Keine Vorbestellung oder ähnliches notwendig.
  • In Deutschland wird die Demo auf PlayStation, Xbox und PC (Steam) verfügbar sein. Auch ohne PS+ Abo soll die Demo funktionieren, allerdings müsst ihr dafür euer Alter verifizieren.
  • Die Demo startet in Deutschland am 25. Februar um 18 Uhr.
  • Die Demo wird auf folgenden Plattformen verfügbar sein: PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One, PC (Steam & Streaming via NVIDIA GeForce NOW)
  • Die Größe der Demo wird (vor dem Entpacken) auf dem PC mindestens 24 Gigabyte betragen, auf den Konsolen mindestens 22 GB.
  • Es ist kein Preload für die Demo geplant.
  • Crossplay wird während der Beta verfügbar sein, allerdings in einem Beta-Status, der manuell über die eigenen Einstellungen aktiviert werden muss.
  • Auf dem Discord (Discord.gg/Outriders) werdet ihr gezielt nach Mitspielenden suchen können.
  • Es gibt kein Zeitlimit beim Spielen der Demo. Auch nach dem Launch am 1. April soll sie verfügbar bleiben.
  • Die Demo enthält den Prolog und das Eröffnungskapitel des Spiels. Waffen und Gegner sind die, die ihr im frühen Spielverlauf der Vollversion finden könnt. Je weiter ihr in der Vollversion kommt, desto exotischer, vielfältiger und stärker sollen sowohl Ausrüstung als auch Gegner werden.
  • Das Ende der Demo ist der Kampf mit Rivale Gauss. Im Anschluss werden einige Nebenquests freigeschaltet, die ihr erledigen und dabei weiter die Welt erkunden könnt.
  • In der Demo werdet ihr vier Klassen ausprobieren können und besitzt sechs Charakter-Slots. Ihr müsst also keine Charaktere löschen, um einen anderen auszuprobieren.
  • Die Levelgrenze wird in der Demo bei 7 liegen.
  • Ihr schaltet bis zu 4 Fähigkeiten pro Klasse frei, ihr bekommt zwei Skillpunkte, die ihr im Skillbaum investieren könnt.
  • Ihr könnt in der Demo bis zu „World Tier 5“ aufsteigen. Dies ist die Schwierigkeitsstufe, die unter anderem die Seltenheit der Beute bestimmt. Die Chance auf legendäre Items soll bei Stufe 5 noch extrem gering sein.
  • Ressourcen werden in einer bestimmten Menge begrenzt, um das Balancing im Übergang zum Hauptspiel nicht zu gefährden.
  • Das zugehörige Crafting-System steht euch in der Demo noch nicht zur Verfügung, aber ihr könnt euch die Ressourcen aus der Demo dafür aufheben.
  • Der vorige Punkt schließt ein, dass ihr euren Fortschritt aus der Demo ins volle Spiel übertragen könnt (allerdings nicht zwischen der Steam-Demo und der Epic-Vollversion auf dem PC).
  • In der Demo werden keinerlei Trophäen oder Achievements enthalten sein. Die Auszeichnungen sollen aber ebenfalls aus der Demo ins volle Spiel übertragen werden.
  • Es gibt keinerlei Restriktionen in Bezug auf das Streaming der Demo. Am Ende spielt allerdings ein Trailer, in dem lizenzierte Musik zu hören ist. Hier sei Vorsicht geboten.

Outriders: World Tiers

Weitere Details zu den erwähnten World Tiers in Outriders erfahrt ihr in diesem Video.

Das steckt in Outriders: Die Klassen in der Übersicht

Falls ihr noch mehr zu Outriders wissen wollt, kommt ihr hier zu unserer ausführlichen Vorstellung der Klassen im Spiel.

Outriders: Alle Klassen im Detail vorgestellt