Das große Warten hat ein Ende! Und tatsächlich ist der Outriders Release am heutigen Donnerstag, 1. April 2021 kein Aprilscherz. Tatsächlich könnt ihr euch ab 18 Uhr auf den unwirtlichen Planeten Enoch begeben, um dort eine dunkle Geschichte zu erleben. (Auf der Konsole ist der Start für 0 Uhr angekündigt, 18 Uhr geht es mit der PC-Version los.) Eine Geschichte voller Intrigen, Machtgier und übernatürlichen Kräften.

Ihr selbst schlüpft dabei in die Rolle eines Outriders, der von der Magie des fremden Planeten getroffen wurde und durch diese ganz spezielle Kräfte verliehen bekommen hat. Diese investiert ihr in das Dasein als Technomant, Pyromant, Assassine oder Verwüster. Die Klassen von Outriders haben wir euch bereits im Detail vorgestellt.

Mehr zu den Outriders Klassen:

Outriders: Alle Klassen im Detail vorgestellt

Einigen von euch dürften eben diese Klassen schon bekannt sein, denn seit dem 25. Februar können Interessierte in eine kostenlose Testversion hineinschauen, die die ersten wenigen Stunden des Spiels präsentiert. Publisher Suqare Enix und Entwickler People Can Fly war es wichtig zu betonen, dass es sich bei der vorab verfügbaren Version nicht um eine Beta, sondern um eine Demo handelt.

Allen Fortschritt, den ihr dort erzielt habt und noch immer erzielen könnt, dürft ihr zum Release um 18 Uhr ins vollständige Spiel übernehmen.

Alle Infos zur Testversion (noch immer verfügbar):

Outriders kostenlose Demo: Alle Infos zum Start

Outriders könnt ihr wahlweise alleine oder mit bis zu zwei weiteren Mitspielenden erleben. Hierbei handelt es sich um einen Shooter aus der Third-Person-Perspektive, der einige Elemente aus Deckungs- und Loot-Shootern sowie Rollenspiel in sich vereint. Ihr levelt euren Charakter, erlangt bessere Ausrüstung und Fähigkeiten, um damit wiederum stärkere Gegner zu bezwingen.

In sicheren Gebieten trefft ihr auf eine Vielzahl von NPCs, die euch die Geschichte der Welt näherbringen oder manchmal schlichtweg als Händler fungieren. Das postapokalyptische Setting kam bereits in der Demo gut an, am Feinschliff haben die Entwickler aber seit der Veröffentlichung der Demo noch etwas gearbeitet.

Vor allem die Steuerung wirkte sowohl auf uns, als auch auf viele weitere Tester noch etwas behebig und „clunky“ und soll in der Zwischenzeit verbessert worden sein. Ab 18 Uhr (Konsole 0 Uhr) könnt ihr euch selbst einen Eindruck von der finalen Outriders Version machen.

Outriders erscheint auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One sowie dem PC (Steam und Epic). Eine Stadia Version soll später in diesem Jahr folgen. Auch Crossplay zwischen den Plattformen ist problemlos möglich.

Die große Übersicht: Systemanforderungen und Launch-Zeiten

Outriders Launch Trailer

Pünktlich ab 18 Uhr wird auch auf dem Outriders YouTube Kanal der offizielle Launch Trailer zu sehen sein. Hier könnt ihr euch bereits den entsprechenden Tab öffnen:

Anzeige