„Mehr auf der E3.“ Dieser Satz häuft sich in den vergangenen Tagen in den Berichten zu Ankündigungen rund um jede Menge Videospiele. Auch auf „Outriders“ trifft er zu. Dabei handelt es sich um ein taufrisch enthülltes Sci-Fi Spiel von Square Enix. Bislang gibt es weder viele Infos noch einen ausführlichen Trailer. Doch erste kleine Details und sogar Bewegtbilder dürfen wir schon vorstellen.

Standort: Enoch

So veröffentlichten die Verantwortlich kürzlich einen 15 sekündigen Teaser auf Youtube, der den Namen „Outriders – Awaken“ trägt und einen Menschen zeigt, der innerhalb einer Cryo-Kammer aufzuwachen beginnt. Kulisse, Licht und Geräusche deuten auf einen nicht allzu irdischen Standort dieser Kältekammer hin. Der offizielle Twitter Account des Spiels gibt als Standort des weiteren „Enoch“ an. Ob es sich dabei eventuell um einen anderen Planeten handelt, der in Outriders eine tragende Rolle spielt, erfahren wir auf der Square Enix Pressekonferenz im Rahmen der E3 erfahren.

Anzeige

Darauf hin deutet jedenfalls der „Eintrag“ des Charakters Captain Archan, den dieser in „Mission Log 032“ verfasste. Über diese Logs von verschiedenen Besatzungsmitgliedern verraten die Entwickler auf Twitter kleine Informationshäppchen. Daraus lässt sich beispielsweise ebenfalls entnehmen, dass das Spiel rund um das Jahr 2077 angesiedelt ist und sich die Menschen tatsächlich auf dem Weg weg von dem Planeten Erde befinden. Das dazu genutzte Schiff trägt den Namen „Flores“ und soll die Besatzung zum neuen Zuhause der Menschheit bringen.

Die Situation auf der Erde entwickle sich „katastrophal“. Was das genau bedeutet, ist indes noch unbekannt. Wir freuen uns auf jeden Fall zusammen mit Captain Archan darauf, „Enoch“ in Kürze sehen zu können.

Die Square Enix Veranstaltung findet am 11. Juni, 3 Uhr morgens unserer Zeit, statt. Im Rahmen dieses Panels dürfte es auch weitere Neuigkeiten in Bezug auf das Final Fantasy 7 Remake als auch das angekündigte Avengers Spiel geben.

Auch interessant:

E3: Square Enix will Avengers Game enthüllen

Endlich: Das Final Fantasy VII Remake kommt

Anzeige