Berlin. PENTAs League of Legends-Unit PENTA.1860 kooperiert mit der Stadtsparkasse München. Dies geben beide Unternehmen am heutigen Dienstag, 6. August 2019, in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Im Rahmen der Partnerschaft ziere ab sofort das Logo der Stadtsparkasse München die Trikots von PENTA.1860. Darüber hinaus seien lokale Veranstaltungen rund um das Thema geplant, heißt es weiterhin.

Mit der Stadtsparkasse München stellt PENTA.1860 das erste lokale Münchner Unternehmen als Partner vor. Das Logo des Finanzdienstleisters wird ab sofort auf dem Trikot des gemeinsamen Teams von PENTA und dem TSV 1860 von München e.V. zu sehen sein. Beide Partner wollen darüber hinaus gemeinsame Events veranstalten und das Thema „elektronischer Sport“ der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Stimmen zur

„Wir sind stolz mit der Stadtsparkasse München einen neuen Partner für PENTA.1860 präsentieren zu können“, sagt Andreas Schaetzke, Managing Director bei PENTA. „Nach langen Verhandlungen haben wir nun einen tollen Fahrplan für die kommenden Monate. Dieser beinhaltet diverse Veranstaltungen in und um München sowie einige Specials.“

Dr. Bernd Hochberger, verantwortlicher Vorstand für die Digitalisierung bei der Stadtsparkasse München:

„Der elektronische Sport ist ein faszinierender neuer Bereich für uns. Wir sind froh mit PENTA.1860 ab sofort einen hochprofessionellen Partner für dieses spannende Umfeld zu haben. Für uns ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt in die digitale Zukunft und wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit.“

Auch Viola Oberländer, Vereinsmanagerin des TSV 1860 von München e.V., äußert sich:

„PENTA.1860 als Münchner Verein und die Stadtsparkasse München sind für beide Seiten eine tolle Partnerschaft. Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen und die Repräsentation des in München und Umgebung.“ Im Rahmen der gemeinsam organisierten Veranstaltungen werden PENTA.1860 und die Stadtsparkasse München das Thema einem interessierten Publikum präsentieren. Weitere Informationen dazu werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Über PENTA

PENTA ist eines der erfolgreichsten -Teams in Deutschland und hält nationale Meister sowie Weltmeister aus verschiedenen Disziplinen des in seinen Reihen. Mit dem deutschlandweit ersten -Leistungszentrum (ELZ) bemüht sich PENTA in Bezug auf Professionalisierung, Leistungsförderung und TalentScounting, um die Angleichung des an den realen Sport. Neben dem Engagement als -Club veranstaltet PENTA professionelle - Events und – Turniere auf der ganzen Welt. Mit der Expertise als Marketing-Agentur und innovativen Filmproduktionen im ist PENTA derzeit einer der größten Player am Markt. Durch seine -Erfolge und Etablierung als Lifestyle-Marke verzeichnet PENTA starkes Wachstum und generiert immer mehr neue Fans.

Über die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraue in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, biete mit 58 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet, erklärt die Pressemitteilung. Auch die S-Apps gehöre zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet. Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 18,2 Milliarden Euro (2018) sei die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.200 Sparkassen-Mitarbeiter und 230 Auszubildende (Stand 31.12.2018).

Auch interessant:

PENTA 1860 gründet Breitensportabteilung

PENTA und BCON stellen erstes eSport-Team mit Handicap