Niantic, Inc. startet heute in einigen Ländern Pikmin Bloom, eine neue Smartphone-App, mit der Spaziergänge angenehmer und unterhaltsamer werden sollen. Pikmin Bloom ist aus einer Zusammenarbeit zwischen Niantic und Nintendo entstanden und ermöglicht es Nutzern, Spaziergänge und Erlebnisse mithilfe einer eigenen niedlichen Gruppe von Pikmin festzuhalten.

Pikmin, ihr erinnert euch?

Pikmin sind diese winzigen, pflanzenähnlichen Wesen, die wir bereits aus der gleichnamigen Spieleserie kenne. Der Legende nach, gibt es sie überall um uns herum, doch mit dem bloßen Auge kann man sie nicht erkennen. Die App Pikmin Bloom wirkt wie ein Fenster in eine andere Welt und ermöglicht es, die Pikmin zu sehen und mit ihnen zu interagieren. Pikmin schlüpfen aus Keimen, die man wachsen lässt und pflückt, und begleiten einen überallhin. Sie lieben Nektar, der aus Früchten gewonnen wird, und wenn man sie füttert, wachsen Blumen aus ihren Köpfen. Es gibt viele verschiedene Arten von Pikmin und man kann mit ihnen allen in Pikmin Bloom interagieren.

Mehr Bewegung, mehr Pikmin

Das Wichtigste in Pikmin Bloom ist ein täglicher Spaziergang. Dabei findet man Pikmin-Keime auf seinem Weg. Je mehr man sich also bewegt, desto größer wird die eigene Pikmin-Gruppe. Man kann seine Pikmin pflücken, wenn sie aus Keimen gewachsen sind. Um sich mit ihnen anzufreunden, muss man sie einfach auf seinen nächsten Spaziergang mitnehmen und sich bewegen.

Pikmin Bloom Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr Bewegung, mehr Blumen

Wenn man mit seinen Pikmin spazieren geht, erblühen überall Blumen auf dem Weg. Wenn man Pikmin mit Nektar aus verschiedenen Früchten füttert, werden hübsche Blumen auf ihren Köpfen erblühen. Diese Blütenblätter muss man sammeln und kann sie dann beim Gehen anpflanzen. Dann erblühen Blumen bei jedem Schritt und man hinterlässt eine bunte Spur. So kann man quasi dabei zusehen, wie die Welt zum Leben erweckt wird, während man mit seinen Mitspielern überall Blumen hinterlässt.

Erinnerungen festhalten

Am Ende des Tages kann man die Anzahl seiner Schritte und die Wege, die man eingeschlagen hat, ansehen. Man kann Notizen und Fotos in seinem Tagebuch hinzufügen, wodurch aus einem normalen Tag eine besondere Erinnerung entsteht. Pikmin können auch Postkarten von den Orten, die man besucht hat, mitbringen, die man aufbewahren oder an Freunde in der App schicken kann.

Große Gemeinschaft

In Pikmin Bloom wird es einen monatlichen Community Day geben, bei dem man mit anderen Spielern spazieren gehen, anpflanzen und spielen kann. Pikmin Bloom wird kostenlos sein und soll auch bald in weiteren Regionen zur Verfügung stehen. Ein erster Testlauf startet aktuell in Australien und Singapur.

UPDATE: Jetzt auch in Deutschland:

Pikmin Bloom nun auch in Deutschland erhältlich

Pikmin Bloom Vorstellungsvideo

In diesem Video stellt Niantic Gründer und CEO John Hanke das neue Spiel vor:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Pikmin Bloom Screenshots