Wir hatten schon mehrfach über die außergewöhnliche Handheld-Konsole Playdate geschrieben. Das gelbe Game Boy-artige Gerät mit Kurbel von Entwickler Panic (Untitled Goose Game, Firewatch), welches in Zusammenarbeit mit Teenage Engineering entstanden ist, steuert nun endlich auf den Release zu. Wie das Unternehmen mitteilte, werden in Kürze Vorbestellungen entgegengenommen.

Wer also ein Playdate vorbestellen möchte, der sollte wachsam sein. Es wird vorerst ein Batch von 20.000 Playdates geben, die dann Ende des Jahres ausgeliefert werden. Erste im kommenden Jahr wird es dann erneut die Möglichkeit geben, ein Playdate zu kaufen.

Playdate vorbestellen

Am Donnerstag, den 29. Juli, um 19 Uhr (deutsche Zeit), werden Vorbestellungen möglich sein.

Ein paar wichtige Details:

  • Vorbestellungen werden nicht „ausverkauft“ sein.
  • Der erste Batch von 20.000 Playdates wird Ende 2021 ausgeliefert.
  • Weitere Playdates werden im Jahr 2022 ausgeliefert.
  • Die Produktion der Fabrik wird an die Nachfrage angepasst.

Zu beachten ist weiterhin:

  • Vorbestellungen erfordern eine vollständige Bezahlung.
  • Vorbestellungen können jederzeit gegen volle Rückerstattung storniert werden.
  • Bestellungen sind auf zwei Stück pro Person begrenzt.

Das Playdate und das Playdate Cover werden zum offiziellen Release erhältlich sein. Das geplante Playdate Stereo Dock kommt später.


Mehr zum Playdate:

Playdate: Neues Update zur Kurbel-Konsole von Panic