Am heutigen Montag, 3. August 2020, hat Sony in einem brandaktuellen Beitrag auf dem offiziellen PlayStation Blog verraten, welche Hardware bzw. Peripherie ihr auch auf der PS5 weiternutzen könnt. Demnach sollen einige Elemente, die ihr bereits für eure PlayStation 4 nutzt, auch mit der PlayStation 5 funktionieren.

Isabelle Tomatis, die bei Sony Interactive Entertainment unter anderem für die Peripherie zuständig ist, gibt eine übersichtliche Aufstellung über die Geräte, die ihr euch nicht zwingend neu anschaffen müsst, wenn ihr auf die nächste Konsolengeneration umsteigt. Die Wahl werdet ihr natürlich trotzdem haben – denn bereits im Juni präsentierte Sony im Rahmen des „Future of Gaming„-Events eine erste Auswahl an neuer Peripherie, die passend zum PS5-Design gestaltet sind.

Anzeige

Weiterhin benutzen könnt ihr…

    • Spezielle Peripheriegeräte wie offiziell von PlayStation lizenzierte Lenkräder, Arcade- und Flug-Sticks können weiterhin für PS5-Spiele und unterstützte PS4-Spiele genutzt werden.

    • Die Wireless-Headsets der Platin- und Gold-Edition sowie weitere Headsets von Drittanbietern, die sich über den USB- oder Audioanschluss verbinden lassen, werden mit der PS5 kompatibel sein. Die Headset-Begleit-App wird hingegen nicht unterstützt.

    • Der DualShock 4 Wireless-Controller sowie offiziell von PlayStation lizenzierte Gamepad-Controller von Drittherstellern können für das Spielen von unterstützten PS4-Titeln verwendet werden. Der DualShock 4-Controller wird nicht für das Spielen von PS5-exklusiven Spielen unterstützt, da PS5-Spiele von den neuen Funktionen und Features der neuen Hardware profitieren sollen, unter anderem denen des DualSense™-Wireless-Controllers.

    • Sowohl die PlayStation Move-Motion-Controller als auch der PlayStation VR-Ziel-Controller können bei unterstützten PS VR-Spielen auf der PS5 verwendet werden.

    • Die PlayStation Camera ist mit auf der PS5 unterstützten PS VR-Spielen ebenfalls kompatibel. Für den Anschluss ist ein Adapter notwendig, der PlayStation VR-Nutzern ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt werden wird. Weitere Informationen dazu werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Controller nur bedingt nützlich

Sofern ihr vorhaben solltet, die PlayStation 5 auch für Next-Gen Spiele zu nutzen, bedarf es in jedem Fall auch dem neuen DualSense Wireless-Controller für PS5, den Sony bereits im April vorstellte. Dennoch könnt ihr euren PS4 Controller auch mit der PS5 verbinden, um abwärts kompatible PS4-Titel zu spielen. Für PS5 Spiele glaube man bei Sony allerdings, dass ihr die neuen Funktionen und Features nutzen solltet, die auf der Plattform bereitstehen werden, einschließlich der Features des DualSense Wireless-Controllers. Mehr Infos zum neuen Eingabegerät:

BREAKING: Sony enthüllt PlayStation 5 „DualSense“ Controller

Abschließend weist Sony noch einmal explizit darauf hin, dass nicht alle offiziell von PlayStation lizenzierten Peripheriegeräte bzw. Zubehörartikel von Drittherstellern mit der PlayStation 5 kompatibel sein werden. Zu Fragen zur Kompatibilität mit bestimmten Produkten oder Spielen empfehle man deshalb, sich direkt an die Hersteller zu wenden.

Anzeige