Am heutigen Donnerstag, 18. März 2021 hat Square Enix im Rahmen der Square Enix Presents Veranstaltung einiges zu zeigen gehabt. Die Highlights gestalteten sich allerdings recht dünn und vor allem die Informationen zu den vorgestellten Spielen waren alles in allem relativ begrenzt. Mit der Ausnahme des neuen Life is Strange Titels „True Colors“ gab es zu den weiteren Titeln nur Zusammenfassungen und insgesamt wenig Neues.

Eine echte Überraschung sparte sich Square Enix allerdings tatsächlich für das Ende der Präsentation auf. Noch nach der Life is Strange Weltpremiere gab es ein spannendes Update zum kommenden „Project Athia“, welches erstmals im Juni 2020 im Rahmen des Sony Mega-Events zur PlayStation 5 enthüllt wurde.

Das ist „Forspoken“ – Schauspielerin und Release

Dabei handelt es sich um ein PlayStation exklusives AAA-Spiel, welches bei den Entwicklern von Luminous Productions entsteht. Seit dem heutigen Abend kennen wir insgesamt zwei wirklich spannende neue Details zum Projekt, welches von seinem Arbeitstitel befreit wurde. Project Athia heißt nämlich eigentlich „Forspoken“ und erscheint im kommenden Jahr 2022 für die PlayStation 5 als auch den PC.

Darüber hinaus kennen wir nun auch den Hauptcharakter des Action-Adventures. Dieser wird von der englischen Schauspielerin Ella Balinska verkörpert, die zuletzt in den Filmen „Run Sweetheart Run“ in der Rolle der Cherie (2020), in „Ru’s Angels“ sowie in „Charlie’s Angels“ in der Rolle der Jane Kano (beide 2019) zu sehen war.

In Forspoken wird die 24-jährige Balinska die Rolle von Protagonistin „Frey Holland“ verkörpern. Die brandneue IP zeigt eine faszinierende und zugleich äußerst gefährliche Welt, in der wir Drachen, magischen Wölfen und weiteren Fabelwesen des Fantasy-Settings begegnen werden. Im Spiel erleben wir, so erklärt uns Balinska im Rahmen des Square Enix Presents Livestreams, eine erinnerungswürdige Reise, an der sie äußerst gerne mitgearbeitet habe.

Sie sagt:

„In Bezug darauf, dass es das erste Videospiel ist, an dem ich mitgewirkt habe und dass ich als großer Fan von Videospielen aufgewachsen bin, ist es bemerkenswert zu sehen, wie die unglaubliche Welt und Geschichte von Forspoken zusammenkommen und die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen. Frey als Charakter ist real, sie ist roh, sie ist ein Mädchen, das sich verirrt hat – sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne – und ein Charakter, mit dem ich mich sofort verbunden gefühlt habe, da ich denke, dass viele Menschen auf der ganzen Welt dies auch tun werden, wenn sie sich auf dieses Abenteuer begeben.“

Ella Balinska
Ella Balinska verkörpert in Forspoken Frey. Quelle: Square Enix

Gameplay im Action-Adventure

Zu ihren Aufgaben gehörten sowohl Performance Capture als auch Voice Recording für die Hauptfigur. Alle Geheimnisse um das große Projekt könne man zwar noch nicht enthüllen, aber einige Details lassen sich aus dem gezeigten Material dennoch entnehmen. So gibt es sogar einige kurze Sekunden Gameplay zu sehen, welches aus der Third-Person-Perspektive stattfinden wird und sofort an zahlreiche Action-Adventure erinnert.

Charakterin Frey scheint darüber hinaus über übernatürliche Kräfte zu verfügen, denn sie vollführt weite und hohe Sprünge – leicht wie eine Feder. Auch ein magisches Schild scheint sie vor gewissen Angriffen schützen zu können – magische Angriffe gehören ebenso zum Repertoire der Fähigkeiten. Doch nicht mit jeder Kreatur sollte sie sich im direkten Duell anlegen – so ist ein kleiner Teil eines gigantischen Ungeheuers zu sehen, vor dem sie sich versteckt.

Allein ist sie wohl ebenfalls nicht in der neuen Welt von Square Enix und Luminous Productions unterwegs. Denn während das Ungetüm am Versteck vorbeizieht, spricht sie mit einem männlichen Charakter, der jedoch nicht zu sehen ist. Ob dies bedeutet, dass wir den Titel auch kooperativ spielen dürfen, ist bisher lediglich eine vage These.

Weitere Eindrücke – Erste Screenshots

Forspoken | Official Title Announcement | PS5 & PC

Forspoken wurde für die PlayStation 5 entwickelt, nutzt die volle Leistung der Konsole und demonstriert die Philosophie von Luminous Productions, ein Spielerlebnis wie nie zuvor zu bieten und die neueste Technologie mit Kreativität zu verbinden, heißt es außerdem in der heutigen Ankündigung. Wie das Ganze dann in etwa aussehen soll, könnt ihr euch hier anschauen: