Das neue Spiel von Bloober Team hat bereits unsere Erwartungen geschürt. Nun ist der Psycho-Horrortrip „The Medium“ endlich erschienen. Darin übernehmen wir die Rolle von Marianne, einer jungen Frau mit einer besonderen Gabe. Sie ist ein Medium und kann Kontakt mit der „anderen Seite“ aufnehmen. Dies stellt das Spiel in einer besonderen Weise dar, so kann man wechseln zwischen unserer Welt und der Welt der Geister. Damit ändert sich die Umgebung schlagartig, wir haben aber auch die Möglichkeit die vielen Rätsel zu lösen, die uns im Niwa Hotel – dem Schauplatz des Spiels – erwarten.

Besonders ist die Ansicht, in der wir beide Dimensionen gleichzeitig sehen, einerseits das verlassene Hotel, andererseits die Schrecken einer völlig fremdartigen Dimension. Von dem grausigen Traumbild eines Kindermordes heimgesucht, reist Marianne in ein verlassenes Hotelresort, das vor vielen Jahren zum Schauplatz einer undenkbaren Tragödie wurde. Dort beginnst man Suche nach Antworten. Wird es Marianne schaffen, unbeschadet den richtigen Weg zu finden? Das können die Spieler nun selbst herausfinden, das Spiel könnt ihr ab sofort für Xbox oder PC bekommen.

The Medium Launch Trailer

The Medium bietet passend zum Gameplay einen „dualen“ Soundtrack von Arkadiusz Reikowski vom Bloober Team und dem legendären Komponisten Akira Yamaoka, bekannt aus Silent Hill.

The Medium auf Steam:

Hier gibt es The Medium bei Epic Games

Hier gibt es The Medium für Xbox Series X | S


Mehr zu The Medium lest ihr hier:

The Medium: 9 unheimliche Fakten zum Horror-Game

The Medium: 14 Minuten offizielles Gameplay