Alle Xbox- und PlayStation-Spieler dürfen sich auf das kommende Playerunknown’s Battlegrounds Juli-Update freuen. Am kommenden Dienstag, 23. Juli, wird der Patch auf die jeweiligen Testserver aufgespielt. Genau sieben Tage später, 30. Juli, kommt das große Update dann auf die Live Server. Doch was ist drin? Wir haben die Inhalte noch einmal für euch zusammengefasst.

Anzeige

Neue Inhalte

Mit dem Juli-Update kommen die neuesten PUBG-Inhalte auch auf die Konsolen. Dazu gehören die Deagle, die stärkste Handfeuerwaffe im Spiel, als auch das neue Fahrzeug BRDM-2. Dieses ersetzt den gepanzerten UAZ und kann nur per Leuchtpistole angefordert werden.

Die Desert Eagle, oder kurz einfach nur „Deagle“ wird auf allen Karten zu finden sein, ist aber ein vergleichsweise seltenes Beutestück. Dafür bildet die Pistole die Handfeuerwaffe mit der größten Durchschlagskraft und dem höchsten Schadenswert aller Handfeuerwaffen in PUBG. Sie verwendet .45 ACP Munition und kann durch Rotpunktvisier, holographisches Visier, verschiedene Magazine und Laserpointer modifiziert werden.

Bei dem neuen BRDM-2 Fahrzeug handelt es sich um ein Amphibienfahrzeug, welches neue Strategien eröffnen soll. Es ist äußerst resistent gegen Beschuss und bringt euch sowohl auf Land als auch auf Wasser zuverlässig ans Ziel. Im Vergleich zum gepanzerten UAZ verfügt der BRDM-2 über die doppelte Zahl an Trefferpunkten.

Verbesserungen

Neben neuen Inhalten haben sich die Entwickler auch bestehenden Elementen im Spiel angenommen und modifizieren diese auf sinnvolle Art und Weise. Als erstes ist der Benzinkanister zu nennen, der nun wirklich explosiv ist. Bei Beschuss mit Munition explodiert er und fügt umstehenden Spielern je nach Distanz zum Objekt Schaden zu.

Ebenfalls aktualisiert wurde die Anordnung der Beute. So wird diese nun besser nach Kisten toter Spieler, Gebäudeinhalten und Versorgungspaketen sortiert, versprechen die Patchnotes. Auch das System der Funknachrichten schafft es mit dem kommenden Patch auf die Konsolen. So können Spieler über die neue Kommunikationsmöglichkeit auch ohne VoIP-Funktion ihr Team koordinieren. Mit acht verschiedenen Chatnachrichten können über Hotkeys ausgelöst werden, um auf Ziele, Gegenstände und andere relevante Dinge im Spiel aufmerksam zu machen.

Wer möchte, darf ab dem Zeitpunkt, an dem das Update auf den Servern ist, auch Waffen-Skins automatisch ersetzen lassen. Eine neue Option soll automatisch den an einer Waffe angelegten Skin durch den gewählten eigenen ersetzen. Schon bald werde es weitere Informationen zum Juli-Patch geben. Diese erfahrt ihr natürlich wie immer auch auf Gaming-Grounds.de.

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Auch interessant:

PUBG Infografik offenbart euer Spielverhalten

PUBG: Survivor’s Guide zum besseren Überleben

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS [PC Code - Steam]
  • Realistische Gunplay Mechanik mit einer großen Reihe von Waffen & Anhänge
  • Motion erfasst Charakter Animationen
  • Realistische Fahrzeugmechanik
  • Session-basiertes Gameplay mit einem eingehenden Beute-System und verschiedenen End-Spiel-Locations jeder Runde
  • modernes Charackteranpassungssystem