Am heutigen Dienstag, 28. Mai, hat PlayStation einen neuen für den Survivor Pass #3: Wild Card veröffentlicht. Ab sofort ist der dritte Survivor Pass auch für alle PlayStation Spieler von PlayerUnknown’s Battlegrounds verfügbar.

In den kommenden zehn Wochen können über 60 Belohnungen erspielt werden. Um das zu schaffen, haben die Entwickler Aufgaben integriert, die nach eigenen Angaben des zuständigen Teams die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe stellen sollen. Auch ein In-Game Feature, welches Missionsverfolgung in Echtzeit ermöglicht, hat es passend dazu ins Spiel geschafft. Bis zum 6. August 2019 bleibt der Survivor Pass #3 verfügbar.

Neue Aufgaben, Belohnungen und erwarten die Konsolenspieler. Der macht auf jeden Fall wieder Lust auf mehr !

– Survivor Pass #3: Wild Card –

Über

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: ) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als Mobile für Smartphones).

Auch interessant:

PUBG: Antworten und Video zur Waffenmeisterschaft

PUBG: Entwickler ändern Map-Auswahl erneut

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: