Heute ist es so weit und die Auslieferung des neuen PUBG 12.2 Updates steht an. Die umfangreiche neue Version des beliebten Battle Royale Titels bringt nicht nur neue Gameplay-Verbesserungen, sondern auch die neue 8×8 Map TAEGO.

Mit dem Update kommt zudem eine spannende Spielmechanik ins Spiel: Comeback-BR (Battle Royale). Dies ermöglicht Spielern, die in der ersten Phase des Matches sterben, sich eine zweite Chance zu erkämpfen. Dafür landen die gefallenen Spieler in einer eigenen Comeback-Arena. Hier müssen sie gegen die anderen Spieler durchhalten und bekommen so eventuell einen zweiten Versuch im laufenden Match. Dabei behält man übrigens seine gesamte Ausrüstung – so klappt es dann vielleicht doch noch mit dem Chicken Dinner.

PUBG Update 12.2 Launch Trailer

Selbst-Wiederbelebung

Eine weitere Funktion soll das Spielerlebnis für Solo-Kämpfer verbessern: Es gibt nun eine Selbst-AED, mit dem man sich selbst wiederbeleben kann, wenn man ausgeknockt wurde (DBNO) – ganz ohne Teamkameraden.

Dafür braucht man allerdings erst ein Item, welches man auf der Map finden kann. Selbst-AED steht sowohl im Solo- als auch im Squad-Modus Verfügung.

PUBG Update 12.2 Release

Das PUBG Update 12.2 kann bereits heruntergeladen werden und wird im Laufe des 7. Juli für PC freigeschaltet. Die Konsolen-Versionen folgen dann am 15. Juli nach.

Alle Details zum PUBG 12.2 Update:

PUBG Update 12.2: Taego, Respawn-Mechanik und mehr