Heute ist es so weit und die Auslieferung des neuen PUBG 12.2 Updates steht an. Die umfangreiche neue Version des beliebten Battle Royale Titels bringt nicht nur neue Gameplay-Verbesserungen, sondern auch die neue 8×8 Map TAEGO.

Mit dem Update kommt zudem eine spannende Spielmechanik ins Spiel: Comeback-BR (Battle Royale). Dies ermöglicht Spielern, die in der ersten Phase des Matches sterben, sich eine zweite Chance zu erkämpfen. Dafür landen die gefallenen Spieler in einer eigenen Comeback-Arena. Hier müssen sie gegen die anderen Spieler durchhalten und bekommen so eventuell einen zweiten Versuch im laufenden Match. Dabei behält man übrigens seine gesamte Ausrüstung so klappt es dann vielleicht doch noch mit dem Chicken Dinner.

PUBG Update 12.2 Launch Trailer

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Selbst-Wiederbelebung

Eine weitere Funktion soll das Spielerlebnis für Solo-Kämpfer verbessern: Es gibt nun eine Selbst-AED, mit dem man sich selbst wiederbeleben kann, wenn man ausgeknockt wurde (DBNO) ganz ohne Teamkameraden.

Dafür braucht man allerdings erst ein Item, welches man auf der Map finden kann. Selbst-AED steht sowohl im Solo- als auch im Squad-Modus Verfügung.

PUBG Update 12.2 Release

Das PUBG Update 12.2 kann bereits heruntergeladen werden und wird im Laufe des 7. Juli für PC freigeschaltet. Die Konsolen-Versionen folgen dann am 15. Juli nach.

Alle Details zum PUBG 12.2 Update:

PUBG Update 12.2: Taego, Respawn-Mechanik und mehr