Mit Operation Crystal Guard startet am heutigen 7. September die nächste und dritte Season im sechsten Jahr des Taktik-Shooters Rainbow Six Siege. Crystal Guard bringt kleinere Kartenüberarbeitungen, einen neuen Battlepass, neue Season-Designs und mit der
Ingenieurin Osa einen neuen spannenden Operator.

Zudem gibt es weitere Anpassungen an verschiedenen Bereichen des kompetitiven First-Person-Shooters. Dazu gehören die bereits kürzlich angepasste Operator-Rüstung, die Punktevergabe für Ziele „am Boden“ sowie Balancing-Anpassungen der Operator Twitch, IQ, Mute sowie Fuze.

Neuer Operator: Osa

Der neue Operator Osa ist eine Ingenieurin aus Kroatien. Neben ihrer technischen Begabung und Begeisterung für Science-Fiction-Filme der 60er-Jahre bringt sie auch viele praktische Kompetenzen mit. Als Primärwaffe setzt sie auf die von Thermite und Jackal bekannten 556xi und PDW9. Als sekundäre Waffe kann Osa mit der PMM-Pistole ausgerüstet werden.

Besonders interessant sind ihre weiteren Geräte, so kann sie zwischen Raunchgranate und Claymore wählen. Osa hat jeweils zwei Punkte Rüstung und Geschwindigkeit. Ihr größtes Highlight ist aber das Talon-8-Schild. Dabei handelt es sich um einen soliden Schutzschild, mit dem Osa sich ausrüsten kann. Dessen Transparenz bietet einen praktischen Vorteil im Gefecht. Sie kann ihr Gadget auch auf den Boden stellen oder in Fensterrahmen und Türen anbringen. Dies verringert die Schildstärke zwar um die Hälfte, allerdings kann sie so Sichtlinien schließen und einen Schutz vor feindlichem Beschuss einrichten.

Osa kann ab dem 21. September mit Renown oder R6 Credits freigeschaltet werden. Besitzer des Premium-Battle-Passes bekommen sie schon früher (siehe unten).

Anzeige
Angebot Paladone Playstation...

Osa Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Map-Anpassungen

Statt eines einzelnen, großen Map-Reworks, wie es Ubisoft in der Vergangenheit im Zuge neuer Seasons oft vorgenommen hatte, gibt es nun gleich drei angepasste Karten. Von den Anpassungen betroffen sind Bank, Küste sowie Clubhaus.

Hier eine Übersicht der Änderungen:

Bank

  • Fahrzeuge in „AUSSEN Boulevard“ wurden an neue Orte verlegt, um Eliminierungen beim Herauslaufen zu verhindern.
  • Einige Oberlichter in „AUSSEN Unteres Dach“ und „AUSSEN Oberes Dach“ wurden blockiert, um unfaire Feuergefechte zu verhindern.
  • Sichtlinie nach „AUSSEN Seitengasse“ wurde angepasst, um Spawnpunkt-Sichtlinien zu vermeiden.
  • „AUSSEN Terrasse“ wurde aktualisiert, um Spawnpunkt-Sichtlinien zu vermeiden.
  • Die Aktenschränke zwischen „EG Geldautomaten“ und „EG Lobby“ wurden entfernt, um einfache Schüsse auf den Innenbalkon zu verhindern.
  • Alle Metallstäbe in „K Tresorraum“ wurden entfernt, um das Schießen zu erleichtern.
  • Eine neue Gasse namens „AUSSEN Nebengasse“ verbindet „AUSSEN Boulevard“ mit „AUSSEN Seitengasse“.
  • Die Luke in „EG Lobby“ führt jetzt zu „K Tresorraum“.
  • Das Geländer in „1. OG Oberlicht-Treppe“ ist jetzt zerstörbar.

Küste

  • Die Sichtlinie in das Gebäude von „AUSSEN Dach“ aus ist jetzt teilweise blockiert, um unfaire Feuergefechte zu verhindern.
  • Einige Fenster in „EG Hof“ sind jetzt blockiert und alle offenen Fenster können verbarrikadiert werden.
  • Ein neuer Bombenstandort in „EG Empfang“ ersetzt den Bombenstandort in „EG Service-Eingang“.
  • „EG Service-Eingang“ liegt jetzt zwischen dem Bombenstandort in „EG Empfang“ und der Außentür, um zu verhindern, dass Verteidiger:innen den Entschärfer direkt an der Außentür platzieren.
  • Die Außenmauer in „1. OG VIP-Lounge“ kann jetzt zerstört werden und die Spieler:innen können per Abseilen hoch nach „AUSSEN DJ-Pult“ gelangen.

Clubhaus

  • Der Bombenstandort in „EG Vorratszimmer“ wurde entfernt und es gibt jetzt zwei Bombenstandorte in „EG Bar“, einen hinter der Bar und einen neben der Bühne.
  • Ein Durchgang zwischen der Bar und der Bühne in „EG Bar“ wurde hinzugefügt.
  • Im Barbereich von „EG Bar“ wurden neue Requisiten hinzugefügt.
  • Ein Weg verbindet jetzt „AUSSEN Zwinger“ mit „AUSSEN Graffiti-Bereich“.

Crystal Guard Battlepass

JAhr 6 Season 3 kommt mit einem brandneuen Battle Pass, der 100 Stufen und 133 Belohnungen enthält und bis zum 23. November erhältlich ist. Zum ersten Mal führt der Battle Pass eine neue Belohnung ein: Battle-Point-Booster, also Verbrauchsgegenstände, die den Battle-Point-Gewinn um 20 % erhöhen, wenn sie zu einem beliebigen Zeitpunkt eingesetzt werden.

Der Battle Pass umfasst eine kostenlose und eine Premium-Strecke, die für 1200 R6 Credits erhältlich ist. Besitzer des Premium-Battle-Passes können sofort mit Osa spielen und schneller vorankommen, während andere Spieler sie ab dem 21. September mit Renown oder R6 Credits freischalten können. Die neuen saisonalen Inhalte, einschließlich der überarbeiteten Karten und Operator-Updates, sind ab sofort kostenlos und für alle Spieler verfügbar.

Mehr zu Rainbow Six Crystal Guard:

Rainbow Six: Operation Crystal Guard enthüllt – Alle Infos

Rainbow Six: Neue Season Crystal Guard und Operator Osa enthüllt