In jeder Season bekommt der Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege zwei neue Operators. Die Soldaten der verschiedenen Spezialeinheiten von der ganzen Welt bereichern die Seiten der Angreifer und Verteidiger mit neuen Gadgets und taktischen Möglichkeiten. So kommen auch in der zweiten Season des vierten Rainbow Six Jahres, die auf den Namen Operation Phantom Sight hören wird, zwei neue Spezialisten hinzu.

Bereits am vergangenen Mittwoch, 15. Mai, stellt Ubisoft in einem ersten Teaser die neue Angreiferin Nøkk vor, die mit sich mit einem speziellen Gerät wie ein Geist über die Karte bewegen kann. Am heutigen Freitag, 17. Mai, haben die Entwickler den neuen Operator für die Seite der Verteidiger enthüllt. Dieser hört auf den Namen Collinn „Warden“ McKinley.

Was kann „Warden“?

„Vorbereitung und Improvisation sind eigentlich gegensätzlich, aber Collinn „Warden“ McKinley schafft es, beides zu vereinen. In seiner bis jetzt 30 Jahre andauernden Karriere hat er die nötige Erfahrung gesammelt, um mit allem fertigzuwerden“, heißt es in seiner offiziellen Vorstellung.

Im kurzen Videoteaser zu Warden, den ihr nachfolgend anschauen könnt, ist bereits zu erahnen, dass es sich bei Wardens Gadget um seine Brille handelt. Dies bestätigt auch Ubisoft in der Charakterbeschreibung. Demnach habe der Ex-Marine und Personenschützer beim Secret Service eine „Glance-Datenbrille“, welche es ihm ermöglicht, Dinge zu sehen, die die meisten anderen nicht sehen können. Die Datenbrille solle es ihm ermöglichen, in jeder Situation die Oberhand zu gewinnen.

Die genaue Funktionsweise im Spiel ist indes noch nicht bekannt, sollte aber bei der offiziellen Enthüllung der beiden neuen Operators im Rahmen der Finals der Profiliga in Mailand am Sonntag, 19. Mai, näher vorgestellt werden. Denkbar ist eine Art Äquivalent zu Glaz‘ Thermalvisier für die Seite der Verteidiger in Rainbow Six Siege. Dieser hat bislang den einzigartigen Vorteil, auch durch dichten Rauch von Granaten einen klaren Blick erhaschen zu können.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – New Operator Warden

Über Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden eSport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Mehr dazu:

Rainbow Six: Neuer Operator Nøkk enthüllt

Große Rainbow Six Umfrage – Was planen die Entwickler?

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: