Nun steht es also fest: Die Season 8 World Championship in Rocket League wird 2019 in Spanien entschieden. Das teilte Entwickler Psyonix kürzlich über die offiziellen Kanäle mit. Demnach findet das glorreiche Ende der kompetitiven achten Saison vom 13. bis zum 15. Dezember in der PalacioVistalegre Arena in Madrid statt. Diese bietet Platz für maximal 15.000 Zuschauer.

Das wissen wir bislang zur WM

Drei Tage lang, von Freitag bis Sonntag, werden dort die besten Rocket League Teams der Welt um den Titel des Weltmeisters spielen. Insgesamt zwölf Organisationen haben neben Ruhm und Ehre vor Ort die Chance, je nach Platzierung, ihren Anteil der insgesamt ausgeschriebenen 529.500 US-Dollar Preisgeld zu gewinnen.

Anzeige

Während Europa und Nordamerika mit jeweils vier Slots die mit Abstand meisten Teilnehmern stellen wird, werden je zwei Teams aus der Region Ozeanien sowie Südamerika das Aufgebot der Teams komplettieren. Beim Austragungsort handelt es sich im Übrigen um eine Multifunktionsarena, die den Rest des Jahres Events wie Basketballspiele und Konzerte beherbergt.

Weitere Informationen bezüglich der Verfügbarkeit von Tickets sollen in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden. Für weitere Updates sollte man auch die erste League Play Woche ab dem 5. Oktober nicht verpassen, heißt es in der Meldung abschließend.

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Komination die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der eSport Fans geschafft.

Auch interessant:

Rocket Pass 4: Die Aufgaben für Woche 4

gamescom 2019: SirMax im Interview mit Gaming-Grounds.de

Anzeige